September 1981 – Eisbrecher „Stettin“ verlässt Wedel

[Stadt Wedel] Am 29.09.1981 verließ der Eisbrecher „Stettin“ den Wedeler Tonnenhafen des Wasser- und Schifffahrtsamtes. Eskortiert von Polizeibooten und von zwei Schleppern gezogen trat das alte Dampfschiff seinen Weg Richtung Hamburg an.

Hier sollte das Schiff, das seit 1947 in Wedel beheimatet war, wegen Unwirtschaftlichkeit sein Ende im Schmelzofen finden. Doch private Initiativen verhinderten das Abwracken des 1933 in Stettin vom Stapel gelaufenen Eisbrechers. Das Schiff konnte mit Hilfe des Vereins „Dampf-Eisbrecher Stettin“ wieder flott gemacht und kann heute für Touren gechartert werden.

(Text: Stadtarchiv Wedel)

Mit freundlicher Unterstützung von...