Zuständigkeitsfinder

Handwerksrolle: Ausübungsberechtigung

Die Handwerkskammer erteilt Ausübungsberechtigungen für Personen, die bereits ein zulassungspflichtiges Handwerk in ihrem Bezirk selbstständig betreiben.

Sie erhalten eine Ausübungsberechtigung für ein anderes zulassungspflichtiges Handwerk oder Teilgebiete eines anderen zulassungspflichtigen Handwerks, wenn die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten nachgewiesen sind.

Ausübungsberechtigungen sind personengebunden.

An die Handwerkskammer (HWK), in deren Bezirk Ihre zukünftige Betriebsstätte liegt.

Die Höhe der Gebühren richtet sich nach der Gebührenordnung. Auskünfte hierüber erteilt die HWK.

  • Antrag auf Erteilung einer Ausübungsberechtigung nach § 7 a der Handwerksordnung (HwO),
  • Nachweise über notwendige Kenntnisse und Fertigkeiten, wie Zeugnisse, Arbeits- und Lehrgangsbescheinigungen.

§ 7a Gesetz zur Ordnung des Handwerks (Handwerksordnung - HwO).

§ 7a HwO

Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner Schleswig-Holstein

Reventlouallee 6
24105 Kiel
Tel:+49 431 988-8650 Fax:+49 431 988-6161111 E-Mail:info(at)ea-sh.de Web:www.ea-sh.de


Handwerkskammer Lübeck

Breite Str. 10/12
23552 Lübeck, Hansestadt
Tel:+49 451 1506-0 Fax:+49 451 1506-180 E-Mail:info(at)hwk-luebeck.de Web:www.hwk-luebeck.de


Quelle der Inhalte: Landesportal Schleswig-Holstein