14 Wedeler Kitas erhalten Auszeichnung für mehr Klimaschutz im Alltag

„Wedeler Kitas werden aktiv im Klimaschutz!“ Unter diesem Motto erhielten 14 Kitas im Theater Wedel eine mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihre vorbildlichen Klima- und Ressourcenschutzmaßnahmen

in Rathaus & Politik, Top-News

Die Kitas der Stadt Wedel erhielten am 28. Mai im Theater Wedel ihre Auszeichnung für die vorbildlichen Klima- und Ressourcenschutzmaßnahmen im Rahmen des Projektes „Klimafrösche“. Foto: Stadt Wedel/Kamin
1/3
Die Kitas der Stadt Wedel erhielten am 28. Mai im Theater Wedel ihre Auszeichnung für die vorbildlichen Klima- und…
Die Live-Illustratorin Susanne Asheuer begleitete die Veranstaltung im Wedeler Theater und protokollierte die Klimaschutz-Beiträge der ausgezeichneten Wedeler Kitas auf ihrem großformatigen Bild. Foto: Stadt Wedel/Kamin
2/3
Die Live-Illustratorin Susanne Asheuer begleitete die Veranstaltung im Wedeler Theater und protokollierte die…
Zum Auftakt des Projektes im Herbst 2018 waren Kinder aus den teilnehmenden Kitas mit selbstgebastelten Froschmasken in den Ratssaal der Stadt Wedel gekommen. Foto: Stadt Wedel/Kamin
3/3
Zum Auftakt des Projektes im Herbst 2018 waren Kinder aus den teilnehmenden Kitas mit selbstgebastelten Froschmasken in den…

Die Kitas beteiligen sich an dem „Klimafrösche“-Projekt, in dessen Rahmen sie gemeinsam mit den Kindern Themen wie Energie, Wasser, Mobilität oder Konsum erforschen - und zwar flankiert von fachkundigen Hinweisen zu technischen Klimaschutzmaßnahmen im und am Haus.

Niels Schmidt, Bürgermeister der Stadt Wedel, ist vom Engagement der Kitas begeistert: „Es freut mich unglaublich, dass sich fast alle Kitas unserer Stadt an dem Projekt beteiligen und so Klimaschutz in ihrem Alltag konkret in die Tat umsetzen. Ich bedanke mich sehr bei den Mitarbeitenden in den Kitas und den Kindern, für den Elan, mit dem sie mitmachen und so unser Klima schützen“.

Nina Winkel aus der AWO Kita Hanna Lucas freut sich sichtlich über die Auszeichnung und erläutert die Bedeutung für das ganze Haus: „Durch das Projekt und diese Auszeichnung bekommt das Thema Klimaschutz besonders bei den Eltern noch mehr Wichtigkeit. Es schafft Verbindlichkeit und Gemeinsamkeit auf allen Ebenen des Miteinanders. Dafür möchten wir uns bei den Geldgebern und Organisatoren von ganzem Herzen bedanken!“.

Auch die DRK-Kita Spatzennest wurde ausgezeichnet. Barbara de Heer beschreibt den Ansatz ihrer Kita, Klimaschutz in der Gesellschaft voranzutreiben, so: „Wir möchten, dass Nachhaltigkeit die Kinder von klein auf im Alltag begleitet. Die Kinder sind für diese Themen hervorragende Multiplikatoren, innerhalb der Kita, aber auch in den Elternhäusern“, berichtet die Kita-Leitung. Klimaschutz ist für die Kinder der Kita Spatzennest auch allgegenwärtig: In der Küche wird regional und saisonal gekocht, die Kinder ziehen zum Einkaufen mit dem Stoffbeutel los und das Trinkwasser kommt aus der Leitung. Auch ist selbstverständlich, das Licht auszumachen, wenn man den Raum verlässt und das Bastelmaterial ist wo möglich öko-fair.

In dem Gemeinschaftsprojekt der Stadt Wedel und der S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung erhalten Kitas von November 2018 bis April 2021 Unterstützung für ihre Klimaschutzvorhaben. Zum einen in Form von Fortbildungen und Materialien für die Bildungsarbeit und zum anderen in Form eines Energie-Checks mit Ergebnisbericht, der technische Empfehlungen für das Haus enthält.

Finanziert wird das Klimafrösche-Projekt von der AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest aus Mitteln des Landesprogramms Ländlicher Raum der Europäischen Union und aus Mitteln der Stadt Wedel. Bei der Durchführung von Energiechecks in den Kitas arbeitet die S.O.F. mit ausgewiesenen Energieexperten- und Energieexpertinnen der Hamburger ZEBAU GmbH zusammen.


Weitere Informationen unter: http://www.save-our-future.de/klimafroesche.html

(Meike Wunderlich - S.O.F./Sven Kamin - Stadt Wedel/3. Juni 2019)

Mit freundlicher Unterstützung von...