Ehre, wem Ehre gebührt!

Ilona Fitschen, Elke Fleige und Maike Harder sind die Trägerinnen der Wedeler "Ehrennadel 2017"

in Rathaus & Politik

Ilona Fitschen
1/3
Ilona Fitschen, Ilona Fitschen
Elke Fleige
2/3
Elke Fleige, Elke Fleige
Maike Harder
3/3
Maike Harder, Maike Harder

Während des Neujahrsempfangs werden traditionell Menschen ausgezeichnet, die sich um das gemeinwesen verdient gemacht haben. 2017 wurden drei Frauen in die Reihe der mit der "Wedeler Ehrennadel" befdachten Personen aufgenommen:

Ilona Fitschen ist seit 30 Jahren ehrenamtliche Schiedsfrau der Stadt Wedel. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat sie unzählige Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten oder Strafsachen durchgeführt. Seit 1991 ist sie die Vorsitzende der Bezirksvereinigung Itzehoe des Bundes deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen. Insgesamt 17 Jahre lang -  bis 2012 - war Frau Fitschen außerdem Vorsitzende im Landesverband Schleswig-Holstein. Darüber hinaus ist sie seit drei Jahren Ehrenvorstandsmitglied im Bund deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen.

Nach Ablauf ihrer letzten Amtsperiode hat der Rat der Stadt Wedel  Frau Fitschen im Oktober 2016 für den Schiedsamtsbezirk Wedel für weitere fünf Jahre als Schiedsfrau gewählt. Für ihr außerordentliches und langjähriges Engagement wurde Frau Fitschen 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt. Frau Fitschen wurde vorgeschlagen von: Andrea Griehl, Fachdienst Innerer Service Stadt Wedel. Der Fachdienst ist zuständig für Schiedsangelegenheiten.

 

Elke Fleige arbeitet seit vielen Jahren sehr engagiert in verschiedenen ehrenamtlichen Bereichen. Im Wedeler Frauenhaus unterstützt sie die dort lebenden Frauen bei der Wohnungssuche, Möbelbeschaffung und bei Behördengängen.

Im Kinderschutzbund ist Frau Fleige ebenfalls aktiv. Sie ist dort zuständig für das Kochen mit Kindern in Schulen. Auch vielen in Wedel untergebrachten Flüchtlingen  steht Frau Fleige zur Seite. Sie gibt Deutschunterricht, begleitet die Flüchtlinge bei Arztbesuchen und Ämtergängen und organisiert bei Bedarf benötigte Kinderbetreuung.  Frau Fleige wurde vorgeschlagen von: Bonny Redelstorff, Kinderschutzbund OV Wedel e.V

Maike Harder engagiert sich in unterschiedlichen Bereichen außerordentlich für ältere Menschen, insbesondere für Bewohnerinnen und Bewohner der Wedeler Seniorenresidenzen und -pflegeheime. Dabei  ist die Musik ihr ständiger Begleiter. So leitet sie seit 15 Jahren den Tanztee in der Kursana-Residenz und gestaltet außerdem – unterstützt von ihrem Keyboard - seit 10 Jahren die Lese- und Singnachmittage in mehreren Wedeler Senioren- und Pflegeheimen. Auch das Sonntagscafe des Freiwilligenforums begleitet sie musikalisch.

Trotz der umfangreichen freiwilligen Aufgaben findet Frau Harder noch Zeit, sich seit vielen Jahren im Wedeler Seniorenbeirat der Stadt Wedel  und im Bewohnerbeirat der AWO – Wohnpflege zu engagieren.

Frau Harder wurde von gleich drei Seiten vorgeschlagen: Alloheim Seniorenresidenzen GmbH Wedel, Waltraut Heimann-Kuntze und Herrn Hans-Georg Spielvogel.  (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH für Stadt Wedel, 8.1.2017)

Mit freundlicher Unterstützung von...