Information zu Gehölzrodungen

Fällzeit endet am 28. Februar. Umfangreiche Arbeiten derzeit am östlichen Wedeler Stadtausgang.

in Top-News, Rathaus & Politik

Noch bis zum 28. Februar dürfen Bäume, die nicht unter die Wedeler Baumschutzsatzung fallen, gefällt werden. Foto: Stadt…

Derzeit melden sich zahlreiche aufmerksame Bürgerinnen und Bürger bei der Stadt Wedel, um die Arbeiten an Büschen und Bäumen im Bereich des östlichen Wedeler Stadteingangs zu melden. Die gute Nachricht: Diese Arbeiten entsprechen den gesetzlichen Vorschriften. 64 Ersatzbäume wurden bereits am Seemoorweg und Jörg-Balack-Weg gepflanzt.

Als Vorbereitung für Pflanzungen werden an der Rissener Straße auf der Nordseite von Familia bis zum Grundstück der abgebrannten Diskothek Sträucher entnommen. Die Arbeiten müssen gemäß Naturschutzgesetz bis zum 28. Februar 2019 abgeschlossen sein.

Im Rahmen des Straßenausbaus mussten bereits etliche Straßenbäume gefällt werden, die wegen zu geringen Stammumfangs sämtlich nicht der Baumschutzsatzung unterlagen. Eine Verpflichtung zur Ersatzpflanzung besteht daher nicht.

In den nach der Sanierung neu entstandenen Beetstreifen werden 17 Ahorne gepflanzt. Als Unterpflanzung kommen überwiegend Gräser zum Einsatz sowie Kaiserkronen und Zierlauch. Für die Pflanz- und Pflegearbeiten werden derzeit Preise angefragt. Die Ausführung wird voraussichtlich Ende März/ Anfang April sein.

Drei Jahre lang wird die Pflanzung von der beauftragten Firma gepflegt, bevor die Stadt die weitere Pflege übernimmt oder erneut zur Pflege ausschreibt.

Generell gilt: Bei Fällungen auf privatem Grund, bei denen Ordnungswidrigkeiten vermutet werden, kann die Stadt nicht einschreiten, da sie nicht befugt ist, dass Gelände zu betreten, um den Sachverhalt zu klären. In diesen Fällen müssen sich Bürgerinnen und Bürger direkt an die Polizei wenden, die die notwendigen Schritte dann veranlassen kann.

Grundsätzlich ist es bis zum 28. Februar erlaubt, Bäume, die nicht unter die Wedeler Baumschutzsatzung fallen, zu fällen. Faustregel: Es ist erlaubt Nadel- und Obstbäume, Pappeln, Birken und Weiden zu fällen, sowie alle anderen Laubbäume unter 150 Zentimeter Stammumfang. Die Baumschutzsatzung (Stand Februar 2019)finden Sie hier. (12. Februar 2019, Stadt Wedel/Kamin)

Mit freundlicher Unterstützung von...