Letzte Aktion vor Wahl: Jugendbeirat spendet an Kinderhilfsprojekte

WeKi und Verein „Kindesglück & Lebenskunst“ erhalten von den Jugendlichen Jugendlichen jeweils 200 Euro.

in Rathaus & Politik, Top-News

Der Vorsitzende Aaron Bolandi (2. V.l) und die anderen Mitglieder des 5. Wedeler Jugendbeirates übergaben zusammen mit Kirsten Zinner jeweils einen Scheck über 200 Euro an Bonny Redelstorff von WeKi und an Dörthe Bräuner vom Verein Kindesglück & Lebenskunst. Im November sind Neuwahlen zum 6. Wedeler Jugendbeirat. Foto: Stadt Wedel/Kamin
Der Vorsitzende Aaron Bolandi (2. V.l) und die anderen Mitglieder des 5. Wedeler Jugendbeirates übergaben zusammen mit…

Als letzte Amtshandlung vor der Neuwahl im November haben die Mitglieder des Jugendbeirates der Stadt Wedel gleich zwei Wedeler Kinderhilfsinitiativen noch einmal finanziellen Rückenwind gegeben. Im Rathaus der Rolandstadt übergab der Jugendbeirat je einen Scheck über 200 Euro an die Initiative WeKi des Kinderschutzbundes und an den Verein „Kindesglück & Lebenskunst“ der sich mit verschiedenen Angeboten um Kinder kümmert, deren Eltern schwer an Krebs oder ähnlich gravierenden Leiden erkrankt sind. Die Initiative WeKi ermöglicht bedürftigen Kindern in Wedel unter dem  Motto „Lernen und Essen gehört zusammen“, am Mittagessen in Schulen und Kitas teilzunehmen.

Mit dem Mixen von alkoholfreien Cocktails gegen eine Spende auf dem Hafenfest und dem schulübergreifenden Fußballturnier hatte der scheidende Jugendbeirat das Geld eingenommen. Der Vorsitzende des Jugendbeirates, Aaron Bolandi, lobte bei der Scheckübergabe die Arbeit und den Einsatz der beiden Initiativen für Kinder und Jugendlichen. Die Gründerin und Vorsitzende des Kinderschutzbundes Wedel, Bonny Redelstorff, freute sich über die Spende und das Bewusstsein der Jugendlichen dafür, dass es auch in Wedel Kinder und junge Menschen gibt, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat. Auch Dörthe Bräuner, eine von zwei Initiatorinnen und Koordinatorinnen des Vereins Kindesglück & Lebenskunst, bedankte sich beim Jugendbeirat für das selbstlose Engagement.

Mehr Informationen zu den Initiativen gibt es im Internet unter

www.kekk-kul-de

www.kinderschutzbund-wedel.de/weki.html      

Hintergrund Neuwahlen Jugendbeirat:

Die Wahl des 6. Wedeler Jugendbeirates findet vom 18. bis 20. November 2019 an den weiterführenden Schulen und am 21. November 2019 nachmittags von 15 bis 19 Uhr im Untergeschoss des Wedeler Rathauses statt. Alle Wedeler Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren – das sind insgesamt mehr als 1500 - können dann entweder an den drei weiterführenden Schulen oder im Wedeler Rathaus wählen.

Folgende Wahlvorschläge sind eingereicht und als gültig anerkannt worden:  Anton Gotzes, Julia Brocks, Yolanda Kärgel, Salih Kaya, Analena Kuhlenbeck, John Müller, Vivian Müller, Pascal Reiter-Buchwald, Luca Steffen, Arne Thon, Felicia Verter, Franziska Zonak

Die Wahlleitung hat Kirsten Zinner von der Stadt Wedel inne. Der Wahlvorstand besteht aus Nick Westphal, Vanessa Voigt, Laura Laß und Lucas Harder.

Kandidieren durften alle, die zwischen 14 und 21 Jahren und in Wedel gemeldet sind bzw. aus einem der sogenannten „H-Dörfer“ (Haseldorf, Holm und Haselau) kommen, aber in Wedel zur Schule gehen.

Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. In dieser Zeit kann viel erreicht werden, wie. z.B. die Befestigung des Jörg-Balack-Weges oder mit zu planen im neu entstehenden Stadtteil Wedel Nord oder mit zu diskutieren über das Radwegekonzept der Stadt Wedel bzw. dem Kreis Pinneberg. (8. November 2019, Stadt Wedel/Kamin)

Mit freundlicher Unterstützung von...