Litfaßsäule und Theater zum Tag der Kinderrechte in Wedel

Veranstaltungen um 11 Uhr im Rathaus und um 16 Uhr in der Stadtbücherei. Kinderschutzbund und Wedeler Kinderparlament starten Aktionen.

in Rathaus & Politik, Top-News

Kinder haben Rechte: Die Mitglieder des Wedeler Kinderparlaments haben für den Tag der Kinderrechte am 20. November ein Theaterstück zum Thema erarbeitet. Um 16 Uhr wird es in der Stadtbücherei Wedel aufgeführt. Um 11 Uhr am selben Tag wird vormittags bereits der Mobile Platz der Kinderrechte im Wedeler Rathaus in Empfang genommen. Foto: Stadt Wedel/Kamin
Kinder haben Rechte: Die Mitglieder des Wedeler Kinderparlaments haben für den Tag der Kinderrechte am 20. November ein…

Der Tag der Kinderrechte hat in diesem Jahr für die Stadt Wedel einen ganz besonderen Stellenwert. Zum 30. Mal jährt sich die Verabschiedung UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Während im Wedeler Rathaus der Mobile Platz der Kinderrechte des Kinderschutzbundes Schleswig-Holstein Station macht, zeigt das Wedeler Kinderparlament (WKP) in der Stadtbücherei ein selbst erarbeitetes Theaterstück für Kinder.

Der Tag der Kinderrechte beginnt um 11 Uhr im Wedeler Rathaus: Zusammen machen sich die Stadt Wedel und der Kinderschutzbund Wedel stark für die Rechte der Kinder – und das zeigen sie mit einer gemeinsamen Aktion: Bundesweit gibt es in immer mehr Städten einen Platz der Kinderrechte. In Schleswig-Holstein haben bereits drei Städte jeweils auf Initiative des Kinderschutzbundes einen Platz der Kinderrechte eingerichtet. Zusätzlich und zum Ausprobieren gibt es seit dem diesjährigen Weltkindertag am 20. September den Mobilen Platz der Kinderrechte, eine leicht zu transportierende Litfaßsäule, der seinen ersten Einsatz im Kieler Landeshaus hatte und unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsident Klaus Schlie und Sozialminister Dr. Heiner Garg steht. Nun zieht der Mobile Platz der Kinderrechte weiter und macht seinen ersten Halt in Wedel um 11 Uhr wird der Platz im Rathaus Wedel feierlich in Empfang genommen. Interessierte sind hierzu herzlich willkommen.

Um 16 Uhr geht es weiter in der Stadtbücherei Wedel: Die öffnet die Tore für eine Theateraufführung der Kinder des Wedeler Kinderparlaments, das vor fünf Jahren gegründet wurde. Initiiert wurde das WKP von der Stadtjugendpflege, Kirsten Zinner und dem KiJuz, Maren Kallies. Das Wedeler Kinderparlament will sich und seine Arbeit am Rande der Aufführung, das sich ganz um die Rechte von Kindern drehen soll, vorstellen und Neugier auf eine mögliche Mitarbeit bei anderen Kindern bis 14 Jahren wecken. Alle Kinder und Erwachsenen sind zu der Aufführung herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Das Stadtbücherei-Team um Leiterin Andrea Koehn bereitet darüber hinaus zum Thema Kinderrechte – die auch im Grundgesetzt verankert werden sollen - einen Büchertisch vor und haben auch ein Kamishibai (eine Geschichte im Märchenbilderschaukasten) zum Thema erarbeitet. Kitas und Grundschulen, die Interesse haben, mit einer oder mehreren Gruppen an einer Kamishibai-Vorführung teilzunehmen können sich zur Terminabsprache  unter der Telefonnummer 04103/935912 melden.

Hintergrund Tag der Kinderrechte:
Am 20. November 1989 verabschiedeten die Vereinten Nationen die UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Doch trotz zahlreicher Fortschritte in den vergangenen Jahrzehnten fehlen Millionen Kindern  noch immer die nötigen Voraussetzungen für ein gutes Aufwachsen. Mädchen und Jungen auf der ganzen Welt kämpfen für eine bessere Zukunft und setzen sich für ihre Rechte ein. Der Tag der Kinderrechte soll dieses Engagement würdigen und Kindern und Erwachsene, darin bestärken ihren Beitrag zu leisten damit die Welt zu einem besseren Ort für Kinder wird. (18. November 2019, Stadt Wedel/Kamin)

Mit freundlicher Unterstützung von...