Neuer Jugendbeirat der Stadt Wedel nimmt die Arbeit auf

Franziska Zonak ist neue Vorsitzende, Fynn Ole Müller ihr Stellvertreter.

in Rathaus & Politik, Top-News

Führen den 11-köpfigen 7. Wedeler Jugendbeirat an (von links oben im Uhrzeigersinn): Franziska Zonak, Fynn Ole Müller, Lotta Steiner und Ilana Stündl.
1/2
Führen den 11-köpfigen 7. Wedeler Jugendbeirat an (von links oben im Uhrzeigersinn): Franziska Zonak, Fynn Ole Müller, Lotta Steiner und Ilana Stündl.
7. Jugendbeirat startet durch: Bürgermeister Niels Schmidt beglückwünschte die Mitglieder und den neuen Vorstand zur Wahl. Den Vorstand bilden Franziska Zonak (vorn mit Tablet), Fynn Ole Müller (hinten links) sowie Lotta Steiner (ganz rechts) und Ilana Stündl (vorn links). Foto: Stadt Wedel/Dreessen
2/2
7. Jugendbeirat startet durch: Bürgermeister Niels Schmidt beglückwünschte die Mitglieder und den neuen Vorstand zur Wahl. Den Vorstand bilden Franziska Zonak (vorn mit Tablet), Fynn Ole Müller (hinten links) sowie Lotta Steiner (ganz rechts) und Ilana Stündl (vorn links). Foto: Stadt…

Der frisch gewählte 7. Jugendbeirat der Stadt Wedel hat mit der Wahl seines Vorstands die Arbeit aufgenommen. Wedels Bürgermeister Niels Schmidt selbst hatte die Jugendlichen, die im November von den Schülerinnen und Schülern der Wedeler Schulen gewählt worden waren, im Rathaus begrüßt und die obligatorische Wahl des neuen Vorstands geleitet. Zur Vorsitzenden des nunmehr 7. Wedeler Jugendbeirates wurde Franziska Zonak gewählt, die die als einzige des neu gewählten Gremiums bereits dem 6. Jugendbeirat angehört hatte. Zu ihrem Stellvertreter kürten die neuen Mitglieder Fynn Ole Müller. Zur neuen Schriftführerin wurde Lotta Steiner gewählt, neue Kassenwartin ist Ilana Stündl.

Zuvor hatte Schmidt sich für die hoch engagierte Arbeit des bis zur Wahl im Amt befindlichen 6. Jugendbeirates bedankt, der unter anderem durch die nun ehemalige Vorsitzende Vivian Müller bei der Sitzung vertreten war. Der Verwaltungschef beglückwünschte die Mitglieder und den neuen Vorstand zur Wahl sagte ihnen seine volle Unterstützung zu: „Ihr könnt euch jederzeit direkt an mich wenden“, sagte Schmidt. Er freue sich auf die Zusammenarbeit und lobte die Bereitschaft der Jugendlichen, sich in dem Amt für ihre Altersgenossinnen und –genossen stark zu machen. Das sei eine wichtige Grundlage, um die Zukunft Wedels aktiv mitzugestalten. 

Dem 7. Wedeler Jugendbeirat gehören folgende elf Mitglieder an:

Ibrahim Etem Aytac, Jan Brügmann, Lina-Michelle Hartmann, Jan Langeloh, Fynn Ole Müller, Aylin Salimsada, Lotta Steiner, Ilana Stündl, Leo Zech, Franziska Zonak, Hauke-Elias Zucht. Bei ihrer Arbeit werden sie unterstützt von Imke Dreessen von der Stadtjugendpflege. Als eine der ersten Amtshandlungen wird der Jugendbeirat im Januar ein Schulungswochenende zur Funktionsweise von Kommunalpolitik in Ratzeburg absolvieren. Dort soll auch festgelegt werden, welche Mitglieder den Jugendbeirat in welchen Gremien der Stadt vertreten sollen.

 

Hintergrund Jugendbeirat:

In der Stadt Wedel haben Jugendliche eine starke Stimme. Der von ihnen gewählte Jugendbeirat vertritt bei der politischen Entscheidungsfindung ihre Interessen. Zur Wahl des 7. Jugendbeirates im November waren etwa knapp 2200 wahlberechtige Jugendlichen von 14-21 Jahren aufgerufen. Sie konnten entweder an der jeweiligen Schule oder im Rathaus ihre Stimme abgeben.  Die Wahlbeteiligung bei der Jugendbeiratswahl insgesamt lag bei 32,5 %. Bis auf Franziska Zonak sind alle Jugendlichen neu im Jugendbeirat. Sie sind zwischen 14 und 17 Jahre alt. Die gewählten Jugendbeiratsmitglieder vertreten die Interessen der Kinder und Jugendlichen in Wedel in den kommenden 2 Jahren.

Letzte Änderung: 16.12.2021

Mit freundlicher Unterstützung von...