Seniorenbeiratswahl: Bewerbungen bis 18. September möglich

Meldefrist für Interessenten ist vorverlegt worden.

in Rathaus & Politik, Top-News

Marcel Bauermeister, Leiter des Seniorenbüros der Stadt Wedel, sucht Kandidierende für die Seniorenbeiratswahl. Foto: Stadt Wedel/Kamin
Marcel Bauermeister, Leiter des Seniorenbüros der Stadt Wedel, sucht Kandidierende für die Seniorenbeiratswahl. Foto: Stadt…

Aktualisierung (vom 3. September): Die Kandidierendensuche für den Seniorenbeirat Wedel nimmt Fahrt auf. Nach zunächst schleppendem Beginn hat Marcel Bauermeister, Leiter des Seniorenbüros der Stadt Wedel, inzwischen bereits einige Bewerbungen erhalten. Eine Ausweitung der Bewerbungsfrist ist deshalb nicht mehr notwendig. Interessierte werden aber ausdrücklich ermutigt, ihre Bewerbung noch einzureichen. Bis zum 18. September müssen Interessierte ihre Erklärung der Kandidatur im Rathaus eingereicht haben. Zwischenzeitlich war hierfür der Termin in den Oktober verschoben worden. Dank der inzwischen guten Lage bei den bereits vorliegenden Bewerbungen, kann auf eine zeitliche Verschiebung verzichtet und wie geplant bereits im Oktober/November gewählt werden. Die Wahl zum 10. Wedeler Seniorenbeirat erfolgt per Briefwahl.

Soll ein städtisches Serviceangebot für Senioren aus Kostengründen gestrichen werden? Ist der geplante Kopfstein-Fußweg zu holperig für Rollatoren? Als einer von drei Beiräten der Wedeler Ratsversammlung nimmt der Seniorenbeirat Wedel direkten Einfluss auf die politischen Entscheidungen der Stadt. Allerdings kann er das nur, wenn sich Menschen finden, die diese Idee mit Leben füllen. Alle vier Jahre wird der Seniorenbeirat neu gewählt. Dieses Jahr ist es wieder soweit: Im Oktober/November 2020 wird der 10. Seniorenbeirat der Stadt Wedel per Briefwahl neu gewählt. Noch bis zum 18. September(Termin aktualisiert) können sich Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl aufstellen lassen.

Der Seniorenbeirat steht in diesem Jahr vor einem Umbruch. Zahlreiche aktuelle Mitglieder treten nicht mehr an. Das bedeutet, dass es sehr wichtig ist, dass sich möglichst viele neue Kandidatinnen und Kandidaten aufstellen lassen, weil sich so die Arbeit auf mehr Schultern verteilt. Auch der Leiter des Seniorenbüros Wedel, Marcel Bauermeister, wirbt mit klaren Worten um Kandidatinnen und Kandidaten: „Natürlich ist es immer bequem, wenn sich jemand anderes für meine Interessen einsetzt und ich selbst nicht aktiv werden muss. Aber wenn alle so denken und niemand bereit ist sich für die Belange der älteren Generation einsetzen, dann wird es dieses immens wichtige Gremium irgendwann nicht mehr geben. Nur wenn ich mich selbst für meine Altersgenossinnen und -genossen einsetze, dann werden Senioren als politische Kraft in Wedel sichtbar bleiben und Gehör finden.“

Kandidieren können alle Wedeler Einwohnerinnen und Einwohner die mindestens 60 Jahre alt sind und seit mindestens dem 25. Juli 2020 in Wedel wohnen. Eine vorbereitete Erklärung zu Ihrer Kandidatur muss spätestens bis zum 18. September 2020 (Termin aktualisiert) bei der Stadt Wedel – Seniorenbüro im Rathaus – Zimmer 48, Tel: 707-268 unterschrieben vorliegen

Wer Fragen zur Kandidatur und der Arbeit des Seniorenbeirates hat, kann sich jederzeit an Marcel Bauermeister wenden. Er ist erreichbar zu den Öffnungszeiten des Rathauses im Raum 48, per Telefon (04103/707-268) und per E-Mail (m.bauermeister(at)stadt.wedel.de) .

 

Hintergrund Seniorenbeirat:

Der Seniorenbeirat berät die Ausschüsse und den Rat der Stadt Wedel in allen die Seniorinnen und Senioren betreffenden Angelegenheiten. Er kann über sein Rede- und Antragsrecht in den Gremien entsprechende Ideen, Wünsche und Anregungen eingeben und damit maßgeblich Impulse für ein seniorenfreundliches Wedel geben. Ein Miteinander der Generationen ist dem Seniorenbeirat wichtig und dies wird auch durch eine gute Zusammenarbeit mit dem Jugendbeirat gelebt.

Der jetzige Seniorenbeirat hat sich unter anderem mit folgenden Themen beschäftigt:

•        Barrierefreiheit in Wedel

•        Sicherheit und Verkehrssicherheit für die älteren Bürgerinnen und Bürger

•        Kontaktpflege zu den Menschen, die in den Pflegeeinrichtungen in Wedel leben

•        Altersarmut

•        Pflege und Demenz

•        Stellungnahmen zu allen seniorenrelevanten Themen für die Politik z.B. bei angedachten Kürzungen bei Einrichtungen, die für alte Menschen wichtig sind

 

Eine vorbereitete Erklärung zu Ihrer Kandidatur muss spätestens bis zum 18. September 2020 (Termin aktualisiert) bei der Stadt Wedel – Seniorenbüro im Rathaus – Zimmer 48, Tel: 707-268 unterschrieben vorliegen. Dort können auch noch Fragen zur Arbeit oder Kandidatur für den Seniorenbeirat geklärt werden.

Mit freundlicher Unterstützung von...