Weihnachtsgruß aus dem Rathaus

Stadtpräsident Michael Schernikau und Bürgermeister Niels Schmidt senden gemeinsame Botschaft zum Jahresausklang an alle Wedelerinnen und Wedeler.

in Rathaus & Politik, Top-News

Stadtpräsident Michael Schernikau und  Bürgermeister Niels Schmidt (von links) wünschen allen Wedelerinnen und Wedelern frohe und gesunde Weihnachten. Foto: Stadt Wedel/Kamin
Stadtpräsident Michael Schernikau und Bürgermeister Niels Schmidt (von links) wünschen allen Wedelerinnen und Wedelern frohe und gesunde Weihnachten. Foto: Stadt Wedel/Kamin

Zum bevorstehenden Weihnachtsfest und Jahreswechsel wenden sich der Wedeler Stadtpräsident Michael Schernikau und der Wedeler Bürgermeister Niels Schmidt mit einer gemeinsamen Botschaft an die Einwohnerinnen und Einwohner der Rolandstadt.

 

Liebe Wedelerinnen und Wedeler,

das Jahr – das zweite Coronajahr - neigt sich dem Ende und gefühlt sind wir, was den Weg hinaus aus der Pandemie betrifft, nicht viel schlauer als vor Jahresfrist. Schon wieder kann das Weihnachtsfest nur mit Einschränkungen gefeiert werden. Schon wieder müssen sich Unternehmen und Gastronomiebetriebe fragen, wie und ob sie die nächste Phase der Corona-Maßnahmen überstehen. Die Impfkampagne rollt auf Hochtouren, aber es ist wie mit dem Hasen und dem Igel: kaum wähnen wir uns auf einem guten Weg, schon schlägt das Virus wieder einen unerwarteten Haken.

Das könnten düstere Aussichten sein. Sind sie aber nicht. Denn auch, wenn sich uns diese Pandemie durch immer neue Änderungen und Entwicklungen in immer anderen Phasen präsentiert – der Zusammenhalt der Menschen in dieser Stadt findet ebenfalls immer neue Wege, um die Herausforderungen zu meistern:

Als ältere Menschen und Risikopatienten das Einkaufen vermeiden sollten, bildeten sich in Wedel Nachbarschaftshilfen und stellten die Versorgung sicher.

Als lange Schließungen von Geschäften und weitere Einschränkungen die Existenz von Kaufleuten und Gastronomen bedrohen, schließen sich die Kaufleute zu einem neuen starken Bund zusammen, der besondere lokale Angebote macht, die von den Wedelerinnen und Wedelern dankbar angenommen werden.

Als Impftermine für die wichtige Boosterimpfung rar waren, sorgten Medizinerinnen und Mediziner, ihre Helferinnen und Helfer und Ehrenamtliche, zum Beispiel bei der AWO, rasch für mehr Impfangebote.

Natürlich werden auch im Jahr 2022 neue Herausforderungen auf uns warten – übrigens nicht nur aufgrund der Pandemie. Auch die wirtschaftliche Stabilität, die Zukunft der Mobilität und der Kampf gegen den Klimawandel in unserer Stadt erfordern schnelles und beherztes Handeln.

Aber Sie, die Menschen in dieser Stadt, haben immer wieder gezeigt, dass Sie stark sind und dass diese Stadt besonders stark ist, da wo wir alle zusammenhalten: Die Politik, die Verwaltung, die Wirtschaft, das Ehrenamt und all das wofür Sie und wir alle als Wedelerinnen und Wedler stehen. Lassen Sie uns deshalb weiter gut aufeinander aufpassen und zuversichtlich und getrost in das neue Jahr starten.

Wir wünschen Ihnen von Herzen ein fröhliches und gesundes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes und gemeinschaftliches neues Jahr.

 

Michael Schernikau, Stadtpräsident                        Niels Schmidt, Bürgermeister   

 

Mit freundlicher Unterstützung von...