Fähre im Eis

Fähre im Eis

Ralf Svenosen
Wedel im Winter

Wedel im Winter

Stadt Wedel

Testseite Production

Test Akkordeon -

Inhalt

Inhalt

Airfield

Lorem Ipsum Lorem Ipsum Lorem Ipsum Lorem Ipsum Lorem Ipsum Lorem Ipsum Lorem Ipsum Lorem Ipsum Lorem Ipsum Lorem Ipsum Lorem Ipsum 

Text & Medien

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Nur Bilder

Rasterelement Testtext 1

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Rasterelement Bildtest

News Test

Überschrift 1

Überschrift 2

Überschrift 3

Text und Bild

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Text und Bild 2

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Das ist eine Bildunterschrift
Das ist eine Bildunterschrift, Das ist eine Bildunterschrift

Text

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Content Teaser

Content Teaser

Bild und Text als Teaser

Das integrierte Klimaschutzkonzept 2014

Informationen zur Wedeler Klimaschutzstrategie finden Sie hier.

Test

Lorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsumLorem ipsum

Jobbörse wird geladen ...
Jobbörse wird geladen ...

Liste für Aufzählung - Fundsachen

  • Thermal-Drucker der Marke Seiko, Funddatum Freitag, 22. März
  • silberner USB-Stick
  • Funddatum Montag, 08. April
  • rot/schwarzer USB-Stick der Marke SanDisk Funddatum Sonntag, 16. Juni
  • blauer USB-Stick der Marke OnMemory Fundeingang Dienstag, 02. Juli

Tabelle - leider ja

Tabellenkopf A Tabellenkopf B Tabellenkopf C
Zelle A1 Zelle B1 Zelle C1
Zelle A2 Zelle B2 Zelle C2

Akkordeon 1

Vortrag der Klimapartner: Klimaschutz-Fördermittel für Firmen

Headline innen

Vortrag im März 2019: Klimaschutz-Fördermittel für Unternehmen

Bei den richtigen Förderungen können sich Klimaschutzmaßnahmen wie Photovoltaikanlagen für Unternehmen schneller rechnen. Die "Klimapartner für Wedel" bieten am 12. März für alle Interessierten einen Vortrag über Fördermöglichkeiten an. Foto: Stadt Wedel/KaminAlle Interessierten sind eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos. Anmeldung bis 11. März.

Die teilnehmenden Unternehmen der „Klimapartner für Wedel“ wollen mit einem Vortragsangebot auch andere Firmen auf die Fördermöglichkeiten von betrieblichen Klimaschutzmaßnahmen aufmerksam machen. Für den Dienstag, 12. März, ab 17 Uhr laden die Klimapartner deshalb zum offenen Vortrag „Klimaschutz: So gibt’s Fördermittel für Unternehmen!“ ein. Der Vortrag findet im Raum „Vejen“ im Wedeler Rathaus statt, der eine angenehme Arbeitsatmosphäre bietet.

Als Experte steht Referent Cord Röpken von der B.A.U.M. Consult GmbH nach seinem Vortrag den Teilnehmenden gern Rede und Antwort. Auch ein Austausch der Unternehmensvertretenden zu Erfahrungen mit bereits umgesetzten Maßnahmen ist angedacht. Interessierte können gern Fragen zu Fördermöglichkeiten im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz vorbereiten und zum Vortrag mitbringen. Aus organisatorischen Gründen bittet die Wedeler Klimaschutzmanagerin Simone Zippel um eine Anmeldung bis zum 11. März unter Telefon 04103/707-333 oder per E-Mail unter s.zippel@stadt.wedel.de. Der Eintritt ist kostenlos.

Im Anschluss an den Vortrag mit Fragerunde wollen die Klimapartner-Unternehmen auf ihrem 5. Workshop-Treffen das weitere Vorgehen und kommende Aktionen besprechen. Hierzu sind interessierte Unternehmen herzlich und unverbindlich eingeladen

„Klimapartner für Wedel“ ist ein Kooperationsprojekt, das von Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft und Stadtverwaltung auf der 3. Klimaschutzkonferenz der Stadt Wedel im Oktober  2017 ins Leben gerufen wurde. Seither treffen sich die Akteure in regelmäßigen Abständen, um die Klimapartner weiter zu konkretisieren. Das Projekt wird durch das Klimaschutzmanagement in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung und der Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt geleitet. Wedeler Unternehmen, die eine Klimaschutzmaßnahme planen oder bereits umgesetzt haben, sind herzlich eingeladen, zum Projekt dazuzustoßen. Weitere Informationen gibt es hier. (6. März 2019, Stadt Wedel/Kamin)

Akkordeon 2

Bald nach den Birnenbäumen stehen nach den warmen Tagen nun auch die Apfelbäume in voller Blüte. Unterscheiden lassen sich  Birnen- und Apfelbäume anhand der Blüten. Während Birnen meist weiße Blüten mit roten Staubgefäßen aufweisen, sind die Blüten der Apfelbäume häufig rosa überlaufen und zeigen gelbe Staubgefäße. Stattliche alte Apfelbäume blühen  in diesen Tagen auf den Streuobstwiesen am Marinedamm in der Wedeler Marsch. An den Blüten tummeln sich Honigbienen, aber auch Käfer und Wildbienen, zu denen auch die Hummeln zählen. Im Gegensatz zu den staatenbildenden Honigbienen leben viele Wildbienenarten als Einzelgänger. Die Obstbauern sind auf die vielen verschiedenen Bestäuber angewiesen, denn Wildbienen sind anders als Honigbienen auch bei schlechterem Wetter aktiv. Äpfel brauchen, genau wie Birnen, zur Befruchtung den Pollen einer anderen Sorte. Dieser Baum muss in der Nähe stehen und sein Blütenpollen braucht als Transportvehikel ein Insekt.

Besonders wertvoll für Insekten sind Streuobstwiesen. Hier wurden als Hochstämme gezogene Obstbäume in großzügigen Abständen auf eine Wiese gepflanzt, also „eingestreut“. Anders als Obstplantagen sind sie nicht nur zur Obstbaumblüte für Insekten attraktiv. Auf den nur selten gemähten Wiesen unter den Baumkronen blüht auch so manche Wildblume. Dicke abgestorbene Äste alter Obstgehölze bieten zudem ideale Lebensräume für Totholzkäfer und einige Wildbienenarten legen im morschen Holz ihre Brutröhren an. Neben Obstbäumen eigen sich auch viele Beerensträucher für einen insektenfreundlichen Garten. Die glockenförmigen Blüten von Johannis- und Stachelbeeren sind zwar klein und unscheinbar. Der emsige Besuch von Wildbienen an den zahlreichen Blüten eines Stachelbeerstrauchs gleicht einem summenden Spektakel. Und eines haben alle Obstgehölze gemeinsam. Sie sind nützlich für Mensch und Tier.

Pflanztipp

Ein Obstbaum sollte sonnig stehen und genügend Platz für seine spätere Krone haben. Für die Befruchtung muss eine andere, geeignete Apfelsorte in der Nähe stehen. Bei Hochstämmen setzen die Äste erst in etwa 1,60 Meter Höhe an und lassen Platz für eine blütenreiche Blumenwiese oder Blütenstauden unter dem Baum. Ist der Garten für einen Apfelbaum zu klein, lohnt sich die Wahl eines Zierapfels. Der liefert zwar keine Tafeläpfel, bietet aber Pollen und Nektar für viele Insekten und später Früchte für Vögel und andere Tiere. Neben der Zeit von Oktober bis Mitte Dezember sind die Frühjahrsmonate März und April für die Pflanzung von Obstbäumen am besten geeignet.

Obstgehölze für Mensch und Biene

Stachelbeere (Ribes uva-crispa)


Der bis 1,50 Meter hohe Strauch gehört zu den Steinbrechgewächsen. Seine Wildform ist fast in ganz Europa verbreitet und ist bis nach Nordafrika und China zu finden. Der anspruchslose Strauch bevorzugt einen frischen nährstoff- und basenreichen Boden und erträgt Halbschatten. Seine Kultursorten liefern bis zu drei Zentimeter große, grünfarbige bis purpurrote Beeren, die im Juli/August geerntet werden können.

(Text Barbara Engelschall)


Galleria

Youtube Video

 

iFrame Webcam

Ihr Feedback zu wedel.de

Mit freundlicher Unterstützung von