Baumschutz und Bauen: Zufahrt Wiedetwiete ab 25. März gesperrt

Eiche an der Ecke Pinneberger Straße soll erhalten werden. Alle Zufahrten in der Wiedetwiete bleiben erreichbar.

in Top-News

Die östliche Einfahrt der Wiedetwiete wird ab Montag, 25. März 2019, für voraussichtlich sechs Monate gesperrt. Alle…

Der Schutz von Bäumen im Wedeler Stadtgebiet hat für die Stadt Wedel einen hohen Stellenwert. Die prächtige Eiche an der Ecke Wiedetwiete/Pinneberger Straße muss trotz der unmittelbar dahinter stattfindenden Baumaßnahmen erhalten werden. Dadurch gibt es auf dem Baugrundstück selbst keinen Platz mehr, auf dem der für den Bau notwendige Kran weit genug von der Baumkrone entfernt aufgestellt werden kann.

Mit Blick auf den Baumschutz erhalten die Bauherren von der Stadt Wedel deshalb die Genehmigung, den Kran so zu errichten, dass ein Teil der Aufstellfläche auf die nördliche Fahrbahn der Wiedetwiete im Bereich der Auffahrt zur Pinneberger Straße ausgreift. Um unübersichtliche Verkehrssituationen auch und gerade auf der Schulwegstrecke zu vermeiden, wird die östliche Einfahrt der Wiedetwiete ab dem 25. März für voraussichtlich sechs Monate für Kraftfahrzeuge voll gesperrt.

Die Sperrung erfolgt zwischen der Wiedetwiete 1 und der Pinneberger Straße. Lediglich der Baustellenverkehr darf, um das Wohngebiet zu entlasten, die östliche Einfahrt nutzen. Er muss die Wiedetwiete aber auch wieder auf gleichem Weg verlassen. Zudem stehen in naher Zukunft Baumpflegearbeiten an der Eiche an, die mit einem Hubsteiger ausgeführt werden. Auch dieser muss dafür in der Wiedetwiete stehen.

Für Anwohner wurde darauf geachtet, dass alle Grundstückseinfahrten weiterhin erreichbar sind. Allerdings müssen Anwohner während der Sperrung die Zufahrt aus südlicher Richtung über den Steinberg in Kauf nehmen. (21. März 2019, Stadt Wedel/Kamin) 

Mit freundlicher Unterstützung von...