switch-orientation

Elbe & Maritimes

In Wedel, der Stadt an der Elbe, dreht sich vieles ums Wasser. Herausragende Attraktion ist die Begrüßungszeremonie für die dicken Pötte am „Willkomm Höft“. Aber auch darüber hinaus hat Wedel in maritimer Hinsicht einiges zu bieten.

Das Schulauer Fährhaus mit der Schiffbegrüßungsanlage "Willkomm Höft" ist weltweit einmalig.
Das Schulauer Fährhaus mit der Schiffbegrüßungsanlage "Willkomm Höft" ist weltweit einmalig.

Ein Spaziergang vom Willkomm Höft Richtung Westen führt entlang des Schulauer Hafens und weiter zum Strandbad. Ein Beachclub und ein schattiger Spielplatz für Kinder direkt hinterm Deich bieten Spaß und Entspannung für Groß und Klein. Vorbei am Tonnenhafen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, geht es weiter zum Hamburger Yachthafen, mit rund 2000 Liegeplätzen einer der größten, tideunabhängigen Sportboothäfen Europas. Der Hamburger Yachthafen ist Heimat von gleich 50 Wassersport-Vereinen. Freizeit-Kapitäne aus aller Welt steuern ihn an. Das Hafen-Team freut sich jährlich über mehr als 14000 Übernachtungen von Gastliegern, die von hier aus die Region erkunden wollen.

Das Wedeler Strandbad mit dem Beach-Club ist bei gutem Wetter ein magischer Anziehungspunkt. Foto: Frenzel/kommunikateam
Das Strandbad mit dem Beach-Club ist bei gutem Wetter ein magischer Anziehungspunkt. Foto: Frenzel/kommunikateam
Direkt an Deutschlands wichtigster Wasserstraße liegt der Hamburger Yachthafen. Foto: Spoerer/kommunikateam
Direkt an Deutschlands wichtigster Wasserstraße liegt der Hamburger Yachthafen. Foto: Spoerer/kommunikateam

Östlich des Willkomm Höfts, mit einem einmaligen Blick über die Elbe und den Strand am Fuße des Hangs, verläuft der Elbhöhenwanderweg. Einlaufende Schiffe lassen sich hier noch eine Weile verfolgen und die vielen Bänke laden zum ausgiebigen Verweilen ein.

Wer den Containerriesen und Kreuzfahrern nicht nur hinterherschauen möchte, kann selbst in See stechen. Die Lühe-Schulau-Fähre pendelt von April bis Ende Oktober täglich, in der Wintersaison von montags bis freitags, zwischen Wedel und Lühe auf der niedersächsischen Elbseite. Die Hadag bietet von April bis Anfang Oktober an den Wochenenden sowie an Feiertagen Fahrten nach Stadersand bzw. Blankenese und die St. Pauli Landungsbrücken an. Schon eine richtige kleine Seereise hingegen ist die Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitskatamaran „Halunder Jet“. Das bis zu 36 Knoten (ca. 67 km/h) schnelle Schiff erreicht in nur drei Stunden Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland, die übrigens zum Kreis Pinneberg gehört. Von April bis Ende Oktober steuert der „Halunder Jet“ täglich den roten Felsen an.

Tipp: Schiffsbewegungen und das Geschehen an der Elbe lassen sich über unsere Webcams und das Schiffsradar online verfolgen.

Schnellzugriff
Was erledige ich wo? link
Was erledige ich wo? link
Karriere link
Karriere link
BusinessPark Elbufer link
BusinessPark Elbufer link
Rat/Ausschüsse link
Rat/Ausschüsse link
Flüchtlinge Willkommen link
Flüchtlinge Willkommen link
Filme link
Filme link
Webcams link
Webcams link
Stadtplan link
Stadtplan link
Kommunale Betriebe link
Kommunale Betriebe link
Wetter link
Wetter link

Anzeigen

Regattakalender
dlrg
secumar
Nach oben