Fröhlicher Saison-Ausklang

Hamburger Yachthafen-Skipper verabschieden den Sommer mit Fest

in Top-News, Elbe Maritimes

Was für ein schöner Sommerabschluss: Bei der Opti-Regatta zeigten die Nachwuchs-Seglerinnen und Segler ihr Können. Foto: Meike Flammer
1/2
Was für ein schöner Sommerabschluss: Bei der Opti-Regatta zeigten die Nachwuchs-Seglerinnen und Segler ihr Können. Foto: Meike Flammer
"Just for fun" rockten die Bootshalle.
2/2
"Just for fun" rockten die Bootshalle.

Die Tiefdruck-Gebiete mehren sich, der Sommer sagt adé, das Kranen der Boote fürs Winterlager beginnt. Traditionell wurde der Ausklang der Saison im Hamburger Yachthafen mit einem Fest begangen. Mehrere hundert Skipperinnen und Skipper amüsierten sich prächtig und nutzten die Chance zum "Küstenklatsch", bevor sie sich in die Einsamkeit der Bootspflege in der Winterzeit zurückziehen.

Mit Opti-Regatta für Kinder, maritimem Flohmarkt und Fete mit der Gute-Laune-Garantie-Band "Just for fun" wurde der Saisonabschluss krachend gefeiert. Doch längst sind die Hallen wieder frei, denn ab sofort sind die Hafenmeister wieder am Kran im Einsatz, um rund 1800 Boote aus dem Becken zu heben. In den nächsten Wochen herrscht Hochbetrieb.

Danach werden die Eignerinnen und Eigner wieder selbst Hand an ihre schwimmenden Lieblinge legen, um sie für die neue Saison vorzubereiten. Unterstützt werden sie dabei von vielen Serviceunternehmen aus der Stadt. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 17.9.2022)

 

 

Letzte Änderung: 19.09.2022

Mit freundlicher Unterstützung von