Spannender "Elbe Teeny Cup"

SVWS-Crew belegte dritten Platz im Strandbad

in Tourismus & Freizeit, Elbe Maritimes

Die gesamte Strandbad-Bucht bis zur Westmole des Schulauer Hafens war Regattabahn.
1/3
Die gesamte Strandbad-Bucht bis zur Westmole des Schulauer Hafens war Regattabahn. Foto: Frenzel/kommunikateam
Auf Westkurs konnte sogar der Spi gezogen werde
2/3
Auf Westkurs konnte sogar der Spi gezogen werden.
So sehen Siegerinnen und Sieger aus - mit Maske! Foto: Bilzinger
3/3
So sehen Siegerinnen und Sieger aus - mit Maske! Foto: Bilzinger

Schwache Winde doch dafür zumindest einigermaßen passables Wetter - das waren die Bedingungen, die  20 Jollen im Strandbad beim "Elbe Teeny Cup" des Segelvereins Wedel-Schulau (SVWS) erwarteten. Die Crews kamen aus acht Vereinen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen. Sogar aus Borkum reiste ein Team an.

Am ersten Tag konnten wegen schwacher Winde nur drei von vier Wettfahrten ausgesegelt. Das ablaufende Wasser und drehende Winde machten die Sache für die Kinder noch einmal herausfordernder. Am zweiten Tag waren die Windbedingungen zwar ein wenig besser, doch regnete es, so dass auch nur zwei Wettfahrten stattfanden. "Die Stimmung war auch mit Regen ganz super. Selten habe ich so eine entspannte Regatta miterlebt", sagte Silvia Bilzinger aus dem Organisationsteam und: "Wir bedanken uns besonders bei den entspannten Hafenmeistern aus dem Hamburger Yachthafen, die all die Sonderwünsche über sich ergehen lassen haben und zu jeder Zeit ein offenes Ohr für uns hatten. Sogar nach Feierabend standen sie parat."

Den ersten Platz belegten Julian Müller-Kauter und Amélie Hannah Grave aus Stade, zweite wurden Jona Hahn und Svea van Raden vom Segelverein Speicherbecken Emsland und auf den dritten Platz kamen Jette Mischok und Insa Oldach vom SVWS.

Neben Spaß am Sport kam auch der gesellige Teil nicht zu kurz - natürlich unter Corona-Einschränkungen. Tests, Impfungen, Masken und Abstand mussten beachtet werden, bevor es ans gemeinsame Grillen ging. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 24.8.2021)

 

Mit freundlicher Unterstützung von