Ahoi, "Peking"!

Imposantes Bild: Großsegler mit mehr als 100 Begleit-Schiffen vor Schulau

in Tourismus & Freizeit, Elbe Maritimes

Vorm Hamburger Yachthafen wurde die Begleitflotille der "Peking" noch größer.
1/3
Vorm Hamburger Yachthafen wurde die Begleitflotille der "Peking" noch größer.
Teils stundenlang warteten die Schiffs-Fans.
2/3
Teils stundenlang warteten die Schiffs-Fans.
Für alle Fälle: Wedels DLRG war auf Patrouille, falls in dem Gewusel Hilfe nötig werden sollte.
3/3
Für alle Fälle: Wedels DLRG war auf Patrouille, falls in dem Gewusel Hilfe nötig werden sollte.

Was für ein imposantes Bild! Majestätisch gleitet die "Peking" am Willkomm Höft vorbei, unter blauem, wolkengetupften Himmel in strahlender Frühherbst-Sonne, begleitet von an die 100 Segeljachten,  Motorbooten, Schiffs-Oldtimern, Tuckerbooten, Einsatzfahrzeugen von Wasserschutzpolizei und Wedels DLRG.

Mehr als 1000 schaulustige Fans der maritimen Welt schauten ich das Spektakel um den restaurierten P-Liner an Wedels Wasserkante an. Sie hatten den Radarturm am Hamburger Yachthafen geentert, hielten von den Molen des Schulauer Hafens Ausschau und hatten selbstverständlich den Ponton am Willkomm Höft besetzt, um Ausguck zu halten.

Ein wunderbarer Tag in tristen Zeiten! (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 7.9.2020)

 

Mit freundlicher Unterstützung von..