Anzeige

Auf ins Sommerbad!

BADEBUCHT öffnet Außenbereich vom 1. Juli bis 21. August

in Tourismus & Freizeit, Top-News

Ein Bild aus pandemiefreien Tagen: die Außenanlage der BADEBUCHT an einem strahlenden Sommertag.
Ein Bild aus pandemiefreien Tagen: die Außenanlage der BADEBUCHT an einem strahlenden Sommertag.

In herausfordernden Zeiten sind Sport, Spaß und Erholung doppelt wichtig. Das weiß auch das Team der BADEBUCHT und öffnet deshalb am 1. Juli das Sommerbad. Bis weit in den August hinein können alle Gäste Außenbecken und Liegewiese genießen – ein tolles Angebot gerade in den Sommerferien der Kinder.

Nicht nur treuen Fans der BADEBUCHT wird auffallen, dass das Sommerbad in früheren Jahren schon mal länger geöffnet war. Badleiter Karsten Niss erklärt: „Wir haben uns ganz bewusst für diese Zeiten entschieden, um Energie zu sparen. Viele reden vor dem Hintergrund der internationalen Gas-Situation vom Sparen, zeigen dabei aber oft mit dem Finger auf andere. Wir machen das nicht, sondern wir handeln.“ Um das Wasser aufzuheizen, sind stattliche Energiemengen notwendig. „Indem wir uns auf Öffnungen in der absehbar wärmsten Zeit des Jahres beschränken, verringern wir den Energiebedarf erheblich“, so Niß.

Deshalb sollte man die Sommerzeit in der BADEBUCHT umso intensiver genießen und sich am Schwimm- und Strömungsbecken und an sonnigen Stunden auf der Liegewiese erfreuen. Die Öffnungszeiten sind: montags 15 bis 20 Uhr, dienstags bis freitags jeweils von 6.30 bis 20 Uhr, sowie sonnabends und sonntags von 10 bis 20 Uhr. Auch die Saunalandschaft bleibt geöffnet, und zwar montags und dienstags von 15 bis 22 Uhr, mittwochs bis sonnabends von 10 bis 22 Uhr und sonntags von 20 bis 22 Uhr.

Weitere aktuelle Informationen sind im Internet unter www.badebucht.de zu finden sowie auf http://www.facebook.com/badebucht. (BADEBUCHT, 17.6.2022)

Letzte Änderung: 17.06.2022

Mit freundlicher Unterstützung von..