Anzeige

Außer-Haus vom "Porter-House"

Restaurant am Roland bietet ab sofort Leckeres zum Mitnehmen an

in Tourismus & Freizeit, Top-News

Wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen?
1/2
Wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen?
Fachleute für Genuss: Devinder Bassi und Natascha Smirnova freuen sich auf ihre Gäste.
2/2
Fachleute für Genuss: Devinder Bassi und Natascha Smirnova freuen sich auf ihre Gäste.

Bislang hatte das "Porter-House" während der tristen Corona-Zeit komplett geschlossen - ab sofort aber können die Fans von "very good steaks"  und vielen anderen verlockenden Gerichten aufatmen. Denn jetzt werden Speisen zum Mitnehmen angeboten. Täglich von 11.30 Uhr bis 21 Uhr kann (fast) die komplette Karte bestellt werden. Ob Steaks mit verschiedenen Beilagen, knackige Salate, Roastbeef, Wildwasser-Lachs oder Gemüsepfanne - hier gibt es etwas für jeden Geschmack - nur auf Zwiebelsuppe und T-Bone müssen Hungrige zunächst verzichten.

Besonders schön: Auch der beliebte Mittagstisch ist wieder da. Von 11.30 bis 16 Uhr werden Klassiker der deutschen Küche und vieles mehr geboten - nicht nur Hacksteak und Bauernfrühstück, sondern immer auch etwas Vegetarisches ist dabei. Wöchentlich wechselt das Angebot. Selbstverständlich werden Getränke in Flaschen auf Wunsch mit ausgegeben.

Ob einzelne Hungrige, Pärchen mit Appetit oder Großfamilien mit richtig Kohldampf - auch für größere Gesellschaften bereitet die "Porter House"-Crew komplette Festmahle vor. Zu Ostern kommt vom "Porter House" wie aus den Vorjahren gewohnt Lammkeule mit Bohnen und Rosmarinkartoffeln auf die Festtafel - für viele treue Gäste ist das schon gute Tradition.

Aber wichtig dabei ist: rechtzeitig vorbestellen! Unter der Telefonnummer 04103-87302 werden die Wünsche aufgenommen. Bestellungen per Mail werden leider nicht angenommen, aber wer weitere Informationen wünscht, schreibt an bassi(at)porterhousewedel.de.

(Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 20.3.2021)

 

    

 

Mit freundlicher Unterstützung von..