Der Geschmack von Freiheit und Osterfeuer

Riesiger Zuspruch zur traditionellen Party von SVWS und elbe 1 am Strandbad

in Tourismus & Freizeit, Top-News

Es war ein feurig-wunderschöner Abend am Strandbad.
1/2
Es war ein feurig-wunderschöner Abend am Strandbad.
Fröhliche Ostern - die Crew vom elbe 1 sorgte mit Getränken dafür.
2/2
Fröhliche Ostern - die Crew vom elbe 1 sorgte mit Getränken dafür.

Fröhliches Lachen, maskenlose Umarmungen, Klönen in engen Warteschlangen und nach Bier-Erhalt in dichten Gruppen - die Menschen waren glücklich, ein Stück normales Leben zurückzuerhalten. Das alles und mehr passierte beim Osterfeuer, das das Team des  elbe 1 auf dem Vereinsgelände des Segelvereins Wedel-Schulau ausrichtete. Bratwurst, Erfrischungen, Süßes - das alles genossen mehr als 1000 Gäste an einer der schönsten Ecken Wedels. Dach was wohl am wichtigsten war: Nach Jahren und Monaten der Verbote und oft empfundener Gängelung und täglichen Panikmeldungen über Inzidenzzahlen und möglicherweise noch gefährlicheren Virus-Varianten freute sich Groß und Klein einfach über Ungezwungenheit - ein schöner Frühlingsstart in einen hoffentlich noch besseren Sommer.

"Du lebst auch noch?" - an diesem häufig gehörten Spruch war zu erkennen, wie lange man sich nicht gesehen und wie stark man sich vermisst hatte. Schön dabei: Man hatte sich mehr zu erzählen, als wenn man sich jede Woche auf dem Markt getroffen hätte. Ein SVWS-Paar, das mittlerweile als Weltenbummler unterwegs ist, musste jedem von  seinen Erlebnissen in Irland, Spanien , Italien und Griechenland ("Da hatten wir Schnee am Strand.") berichten. Die alten Vereinskameradinnen und -kameraden freuten sich über die Geschichten - und mancheiner dachte dabei drüber nach: Warum finde ich nicht auch den Mut, dieses Land und seine Verhältnisse einfach mal hinter mir zu lassen?

Derartige Gedanken beschäftigten die Kinder und Enkelkinder sicherlich nicht. Sie erfreuten sich am Kokeln und Stöcke-ins-Feuer-feuern, an Crepes und schwebenden Ballons von ihren Comic-Helden. Und natürlich wohl auch daran, mal richtig lange aufbleiben zu dürfen, um mit Kumpelinnen und Kumpels den Strand unsicher zu machen. Der Geschmack von Freiheit und Osterfeuer eben. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 17.4.2022)

 

 

Letzte Änderung: 17.04.2022

Mit freundlicher Unterstützung von..