Donnerstag: Oberfläche des Elbwanderweg wird erneuert

Spazierweg soll noch sicherer werden. Westliches Ende des Elbhochufers ist erster Abschnitt.

in Top-News, Tourismus & Freizeit

Am westlichen Ende des Elbwanderweges am Elbhochufer beginnt am 9. Mai die schrittweise Erneuerung der Oberfläche. Foto:…

Frischzellenkur für ein touristisches Aushängeschild Wedels: Die Oberfläche des Elbwanderweges wird Schritt für Schritt erneuert, um auch weiterhin entspannte Spaziergänge und Wanderungen sicherzustellen. Die Arbeiten am ersten Abschnitt beginnen am Donnerstag, 9. Mai 2019, am westlichen Ende des Elbwanderweges an der großen Treppe. Während des Einbaus, der vermutlich nur einen Tag dauern wird, ist der Zugang von der Johann-Dietrich-Möller-Straße gesperrt, da hier das Material mit Baufahrzeugen transportiert wird. Fußgänger am Elbhang werden am Hangfuß zwischen den beiden westlichen Treppen umgeleitet. Es wird hierzu eine Beschilderung vor Ort geben.

Vor 11 Jahren war begonnen worden, den Elbwanderweg in insgesamt vier Bauabschnitten zu überarbeiten. Trotz regelmäßiger Pflege nutzt sich die Anlage mit der Zeit ab. Die rege Nutzung, die von der Stadt Wedel nicht nur gewünscht ist, sondern auch erfreut zur Kenntnis genommen wird, löst mit der Zeit das Deckschichtmaterial. Bei Trockenheit können so Teile des Materials durch Wind fortgetragen werden, sodass die groben Steine aus dem Unterbau hervortreten und Stolperstellen bilden können. Mit der schrittweisen Erneuerung tritt die Stadt Wedel dieser Entwicklung frühzeitig entgegen. Daher wird nun der westlichste Abschnitt von der großen Treppe beginnend überarbeitet. In den Folgejahren werden dann weitere Abschnitte saniert.

Die Stadt Wedel bedankt sich schon jetzt für das Verständnis der Nutzerinnen und Nutzer und wünscht weiterhin wunderbare Wanderungen und Spaziergänge am Elbhochufer. (7. Mai 2019, Stadt Wedel/Kamin)

Mit freundlicher Unterstützung von..