Jagdhunde im Wettbewerb

Hegering 5 veranstaltete Hermann-Ladiges-Gedächtnis-Hundeprüfung

in Tourismus & Freizeit, Top-News

Geschafft! Juroren-Team, Hundeführer und ihre vierbeinigen „Athleten“ nach dem Wettbewerb. Foto: KJS
Geschafft! Juroren-Team, Hundeführer und ihre vierbeinigen „Athleten“ nach dem Wettbewerb. Foto: KJS

Es ist eine gute Tradition: Bereits zum 26. Mal trafen sich jagdliche Hundehalter des Hegerings 5 der Kreisjägerschaft Pinneberg, zu dem auch die Stadt Wedel gehört, zur Hermann-Ladiges-Gedächtnis-Prüfung. In kleiner, aber feiner Runde schickten sechs Hundeführer ihre Tiere in die Wettbewerbe.

Auf dem Programm standen Tests des Verhaltes der Hunde: frei bei Fuß, beim Ablegen, beim Schuss, bei der Suche in den Rüben, Haarwildschleppe, Entenjagd. Auch die Arbeitsfreude, aber auch die Hundeführer wurden beurteilt.

Suchen-Sieger wurde Tobias Zeitler mit seiner Vizsla-Hündin Ida vor Hauke Cordes mit seiner PJR-Hündin Emma. Alle Hunde zeigten sehr gute Leistungen. Sehr erfreulich waren vor allem das Apportier-Verhalten aller Hunde mit sauberem Aufnehmen, Bringen und Ausgeben von Feder- und Haarwild.

Wie üblich endete die Prüfung der Übergabe des Wanderpokals und einem gemeinsamen Essen am Holmer Jagdhaus. Hundeobfrau Kerstin Schreiber hatte das Treffen wieder hervorragend organisiert, und auch die vierbeinigen Jagdgefährten wurden mit reichlich Hunde-Leckerli belohnt. Und der nächste Termin steht mit dem 3. Oktober 2023 auch bereits fest.

Hegeringleiter Detlef Kleinwort: „Der Vorstand hofft, dann die doppelte Anzahl an Hundeführergespannen begrüßen zu können. Bei dieser Prüfung steht nicht das Gewinnen, sondern der Spaß, mit den Hunden zu arbeiten, im Vordergrund.“ (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 14.10.2022)

Letzte Änderung: 17.10.2022

Mit freundlicher Unterstützung von..