"Lets give 5" für das Fünf-Städte-Heim

Förderverein verlost bei der Spendenkampagne einen einwöchigen Familienurlaub im Jugendheim, das von der Stadt Wedel mitgetragen wird.

in Leben in Wedel, Tourismus & Freizeit, Top-News

Im Vordergrund ein Spielplatz mit vielen Kindern, einigen geräten, im Hintergrund der mächtige Backsteinbau des Jugendferien- und Schullandheims. Foto: Rahn/Kommunikateam
Ein Bild aus guten Zeiten: Das Fünf-Städte-Heim im September 2018.

Fünf Euro für das Fünf-Städte Im Hörnum! Mit der Aktion „Let’s give Five“ hat der Förderverein des Jugendheims im Süden Sylts, an dem auch die Stadt Wedel beteiligt ist,  seine ehemaligen Gäste und Freunde zu einer Spende aufgerufen. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Vorsichtsmaßnahmen wird das Heim in diesem Jahr keine Gäste aufnehmen, muss aber die laufenden Kosten bis zur Wiederöffnung im Frühjahr 2021 aufbringen und will diverse Investitionen vornehmen.

„Let’s give Five“ hat bereits kurz nach dem Start die 500-Euro-Marke geknackt. Viele der Spender aus ganz Deutschland, die vor allem in den sozialen Medien auf „Let’s give Five“ aufmerksam wurden, gaben mehr als fünf Euro, sodass letztlich ein stattlicher Betrag zusammenkommen dürfte. Bei „Let’s give Five“ sind die Spender zudem aufgerufen, ein Foto aus alten Zeiten von ihrem Hörnum-Aufenthalt auf Facebook einzustellen und weitere Spender zum Mitmachen zu animieren.

Dank Soforthilfen, KfW-Förderung sowie flankierenden Maßnahmen wie Kurzarbeit und Kosteneinsparungen hat der in der Stadt Uetersen ansässige Fünf-Städte-Verein bereits die Grundlage für den Fortbestand des Heims gelegt, das seit mehr als 70 Jahren Hunderttausenden von Kindern aus ganz Deutschland unvergessliche Ferien an der Nordsee beschert hat.

Der Förderverein verlost unter den Spendern von „Let’s give Five“ einen einwöchigen Aufenthalt für die Familie – natürlich im Fünf-Städte-Heim!

Mehr Informationen zur Aktion gibt es unter https://foerderverein-fuenf-staedte-heim.de auf der Website des Fördervereins. Wer statt über Paypal und Facebook lieber direkt spenden will, darf das natürlich auch auf das Konto des Fördervereins bei der Sparkasse Südholstein: DE94 2305 1030 0510 7305 59. Vorsitzender Manfred Augener: „Wir freuen uns natürlich auch über neue Mitglieder, die gemeinsam mit uns dauerhaft das Haus an der Nordsee fördern wollen.“

Aus der Geschichte:

Der Fünf-Städte-Verein ist 1948 in einem ehemaligen Erholungsheim für Luftwaffenoffiziere in Hörnum gegründet worden. Träger sind die Kommunen Wedel, Pinneberg, Elmshorn, Uetersen, Tornesch, Neuendeich und Kellinghusen. Etwa 440.000 Kinder aus Deutschland, Europa und sogar den USA haben seitdem in dem Heim an der Nordsee gelacht, geweint, gespielt und gebastelt, sich verliebt und Freundschaften geschlossen – manchmal fürs Leben.

www.fuenf-staedte-heim.de

(Michael Rahn, kommunikateam, 5. August 2020)

 

Mit freundlicher Unterstützung von..