Anzeige

Taverna zum Griechen feiert 30. Geburtstag

Feier mit Livemusik, griechischen Spezialitäten und Überraschungen

in Tourismus & Freizeit, Top-News

Kinder, wie die Zeit vergeht! Die Crew der "Taverna zum Griechen" sorgt seit 30 Jahren mit mediterranen Köstlichkeiten für ihre Gäste. Foto: Fröhlig
Kinder, wie die Zeit vergeht! Die Crew der "Taverna zum Griechen" sorgt seit 30 Jahren mit mediterranen Köstlichkeiten für ihre Gäste. Foto: Fröhlig

„Wir sind unseren Kunden für ihre Treue sehr dankbar. Viele haben die letzten 30 Jahre mit uns verbracht“, sagt Theologidis Evangelos. 1991 eröffnete er die Taverna zum Griechen in der Feldstraße 46. Das wird am Sonnabend, 2. Oktober, gefeiert. „Wir haben bis zuletzt gezittert, ob wir wirklich feiern dürfen“, erläutert Evangelos.

Zum 25-jährigen Jubiläum kamen rund 300 Gäste in das griechische Restaurant. In diesem Jahr muss etwas kleiner gefeiert werden. „Wir müssen in Corona-Zeiten aufpassen“, sagt Evangelos. Um den Einlass zu beschleunigen, sollten Gäste Impfpass, Genesenennachweis oder Testergebnis sowie ihren Personalausweis direkt am Eingang parat halten. „Dann geht es für alle schneller los“, betont Evangelos. Um 17 Uhr startet die Geburtstagssause. Livemusik gibt es zum à la carte-Angebot. „Wir lassen uns für unsere Gäste die eine oder andere Überraschung einfallen“, verspricht Evangelos. Was genau, verrät er noch nicht.
„Wir sind gut ausgebucht“, erläutert Evangelos. Kurzfristig können aber noch Plätze für die Geburstagsfeier frei werden. Wer dabei sein will, kann sich unter Telefon (04103) 83700 melden, muss aber ein wenig aufs Glück setzen, dass ein anderer Gast absagt. „Einige Plätze gibt es sicher noch für Kurzentschlossene“, betont Vangeli.

"Wir sind besser geworden“, sagt er im Rückblick auf 30 Jahre Taverna zum Griechen. Dann legt er lachend nach: „Und älter.“ Sein Dank geht aber nicht nur an die Gäste, sondern auch an sein Team: „Der Dank gebührt auch meinen Mitarbeitern, dass sie immer mitgezogen und die Wünsche unserer Gäste erfüllt haben. Ich hoffe, wir waren immer gute Gastgeber." (Bastian Fröhlig/kommunikateam GmbH, 1.10.2021)

Mit freundlicher Unterstützung von..