Treff der Basketball-Veteranen

SC-Rist-Spieler bekamen Besuch von ewigen Rivalen aus Leverkusen

in Tourismus & Freizeit, Top-News

Basketball-Kumpels fürs Leben: Die Helden des SC Rist und von TuS 04 Leverkusen. Foto: privat
Basketball-Kumpels fürs Leben: die Helden des SC Rist und von TuS 04 Leverkusen. Foto: privat

Sport-Freundschaften können ein Leben lang halten. Den Beleg dafür liefern Basketballer des SC Rist und des TuS 04 Leverkusen. Als Jugendliche trafen Teams der beiden Vereine Ende der 70er-Jahre bei Deutschen Meisterschaften aufeinander - mit wechselnden Erfolgen, aber immer prächtiger Stimmung. Die Chemie stimmte halt einfach. Die Sympathie hält seitdem an, und man besucht sich nach Möglichkeit alle vier Jahre, um sich sportlich zu messen und fröhliche und (in Maßen) feuchte Feten zu feiern.

Jetzt war es wieder so weit, die Leverkusener kamen nach Wedel. Die Teens aus der A-Jugend von einst sind etwas in die Jahre gekommen, klassische Basketball-Auseinandersetzungen sind mittlerweile zu heikel geworden. Es zwickt bei den Athleten 50plus hier und da, und der eine oder andere ist wegen eines Bäuchleins nicht mehr ganz so geschmeidig, da will man sich besser nicht mehr dem Risiko knallharter körperlicher Auseinandersetzung auf dem Spielfeld aussetzen.

Aber man kann ja auch anders Spaß haben: mit eigens kreierten, seniorenkonformen Vergnügen wie Rollator-Rennen und ausdauerndem Spazieren am Elbstrand. Aber eines blieb wie immer seit über 40 Jahren: Aufs gemeinsame Feiern und Quatschen wurde nicht verzichtet. (Jörg Frenzel/kommunikatem, 13.10.2022)

Letzte Änderung: 17.10.2022

Mit freundlicher Unterstützung von..