Anzeige

Volle Kraft voraus nach Helgoland

Katamaran "Halunder Jet" fährt wieder täglich ab 20. Mai ab Hamburg und Cuxhaven

in Tourismus & Freizeit

Auf zur Insel! Der "Halunder Jet nimmt wieder Kurs Helgoland.
Auf zur Insel! Der "Halunder Jet nimmt wieder Kurs Helgoland.

Der Katamaran „Halunder Jet“ der Flensburger Reederei FRS Helgoline fährt ab dem 20. Mai wieder täglich von Hamburg über Cuxhaven nach Helgoland.  Reederei und Besatzung freuen sich auf den ersten Fahrtag, musste dieser doch aufgrund der Pandemie gute zwei Monate verschoben werden.  Zunächst heißt die Reederei Urlauber willkommen, Tagesgäste dürfen voraussichtlich ab 25. Mai Helgoland wieder besuchen.  Damit die Fahrgäste auf dem Katamaran auch mit hinreichen Abstand zueinander sitzen können, wurde der Sitzplan angepasst und somit die Kapazität reduziert. 

Der Landkreis Pinneberg hat die Insel Helgoland für Urlauber ab dem 18. Mai wieder geöffnet und in Aussicht gestellt, dass die Tagesgäste wieder ab dem 25. Mai besuchen dürfen. Dies gab der Kreis Pinneberg am Wochenende bekannt.  Damit die Urlauber in ihrer An- und Abreise flexibel sind, fährt der „Halunder Jet“ bereits ab dem 20.  Mai wieder täglich nach Helgoland. Er startet täglich um 9:00 Uhr ab den Hamburger St. Pauli Landungsbrücken, nimmt in Cuxhaven an der Alten Liebe weitere Gäste auf bevor er mit rund 65 km/h über die Nordsee fliegt und Kurs Helgoland nimmt.

Der „Halunder Jet“ startet in diesem Jahr in seine dritte Helgoland Saison. In den ersten beiden Jahren begeisterte der Katamaran über 400.000 Fahrgäste und setzt insbesondere in Sachen Komfort neue Standards: breitere Sitze, mehr Beinfreiheit, eine Panoramabar und großzügige Freidecks. Dank Panoramascheiben, einer 4-Zonen-Klimaanlage, einem 3-D-Soundsystem, zahlreicher Flachbildschirme und eines Fahrstuhls reisen die Helgoland-Liebhaber mit dem „Halunder Jet“ jetzt noch moderner und komfortabler – so wird für viele schon die Anreise zum Urlaubserlebnis. 

Auf einer Länge von 56 Metern finden rund 680 Helgolandverliebte auf zwei Passagierdecks Platz.  Aktuell ist die Sitzkapazität jedoch auf gut 400 reduziert, damit die aktuell geltenden Abstandsregeln eingehalten werden können. Vier MTU-Motoren und vier Kamewa Wasserjets bringen den Katamaran auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 35 Knoten (65 km/h). Somit ist Hamburg nur einen Katzensprung von Helgoland entfernt: In nur 3,5 Stunden erreichen ruhesuchende ab  Hamburg die

Hochseeinsel Helgoland. Hier heißt es Durchatmen und der Hektik des Alltages für ein paar Stunden oder Tage zu entkommen. (Birte Dettmers/Helgoline,

Mit freundlicher Unterstützung von..