Hetlingen feiert im Deich-Stadion

Fünf Tage Fußball und Spaß - Hunderte Zuschauer aus Wedel und seinen Nachbargemeinden genossen das Spektakel um die zehn Spiele des 22. Turniers um den Wanderpokal der Raiffeisenbank Elbmarsch.

in Sportnews, Tourismus & Freizeit

1/3
Das Publikum genoss im Abendlicht den Auftritt des Hamburger Kultsängers im Hetlinger Deich-Stadion. Fotos:…
2/3
Beim 22. Fußballturnier um den Wanderpokal der Raiffeisenbank Elbmarsch hatte der TSV Heist die besten Nerven und sichersten…
3/3
Hetlingens Fußball-Macher, Michael Kirmse (l.) und Alex Thomßen (r.), freuen sich über die vom Steinmetz Tim Pahl gespendete…

Der Hetlinger MTV erwies sich als hervorragender Gastgeber. Etwa 3000 Zuschauer erlebten eine Top-Versorgung, verfolgten spannende Nachbarschaftsduelle auf dem gepflegten Rasen und ein abwechslungsreiches Spiel- und Showprogramm mit dem Auftritt des Hamburger Kultsängers Lotto King Karl als krönender Abschluss am späten Freitagabend.

Dutzende Helfer um das Organisationsteam mit Michael Kirmse, Alexandré Thomßen, Ralf Koskowski, Björn Seider, Björn Böttcher, Jörg Schuldt und vielen anderen waren viele, viele Stunden im Einsatz, bereiten vor, packten zu und räumten wieder auf. Dank vieler Sponsoren, darunter die Stadtwerke und die Badebucht sowie das Bauzentrum Lüchau aus Wedel, konnten viele Ideen in die Tat umgesetzt werden - auch das stimmungsvolle Konzert im Abendlicht.

Der Steinmetz und Restaurator Tim Pahl, der in Wedel sein Fachwerkstatt hat und in Hetlingen lebt, setzte ebenfalls gern zum Pokalturnier einen Glanzpunkt und spendete einen Fußball - als Skulptur. Wedels Bauzentrums-Geschäftsführer Jochen Lüchau, der am Freitag auch den Auftritt von Lotto King Karl mitfeierte, lobte: "Es ist toll mitzuerleben, was so ein kleiner Verein alles auf die Beine stellen kann." (Kommunikateam, 18.7.2016)

Mit freundlicher Unterstützung von..