Rist-Basketballer siegen in Schwelm - Am Mittwoch heißt es: Merry Ristmas!

Die Wedeler Zweitliga-Korbjäger sichern sich in einem Sonntagabendkrimi ihren zweiten Sieg in Folge. Die Jungs von Trainer Michael Claxton bezwingen Schwelm 64:60.

in Sportnews

Amir Carraway war die stärkste Wedeler Stütze in Schwelm.

Der SC Rist Wedel sorgt in der 2. Basketball-Bundesliga ProB für einen versöhnlichen Jahresabschluss. Das Team von Headcoach Michael Claxton besiegte auswärts die EN Baskets Schwelm 64:60 (34:26). Mit nun zwei Siegen in Folge sieht die Wedeler Welt trotz des vorletzten Tabellenrangs nicht mehr ganz so düster aus.

Im ersten Viertel gelangen die ersten beiden Zähler dem Gastgeber durch Mathias Perl. Rist-Flügelspieler Amir Carraway glich ebenfalls per Korbleger aus, ehe Helge Baues zwei Freiwürfe zum 4:2 aus Wedeler Sicht versenkte. Frederik Henningsen erzielte die nächsten beiden Punkte für die Schwelmer Baskets. Baues brachte die Gäste mit zwei verwandelten Freiwürfen wieder in Führung. Der SC Rist setzte sich durch zwei Dreier von Amir Carraway und Isaac Gordon auf 12:6 ab, doch vier Punkte von Domonique Crawford verkürzten den Abstand wieder auf zwei Punkte (12:10). Der zweite und dritte erfolgreiche Drei-Punkte-Wurf von Carraway, der im ersten Viertel mit 14 Punkte auftrumpfen konnte, folgten. Die Wedeler behielten die Oberhand und bauten die Führung auf zehn Zähler aus (22:12).

Im zweiten Viertel lief es für die Schwelmer zunächst besser. Wedels Abdulai Abaker traf einen Freiwurf, dem Gegner hingegen gelangen sechs Punkte. Der Vorsprung schmolz auf fünf Punkte. Kurz darauf waren es nur noch drei Punkte, die der SC Rist in Front lag. Aber wieder war es Carraway aus der Ferndistanz, der sich treffsicher zeigte. Die Rister blieben bis zur Halbzeitpause einen Hauch besser und erreichten ein 34:26.

In der Folge ließ der SC Rist die Hausherren nicht richtig herankommen, zwischenzeitlich setzte sich der Gast auf bis zu 14 Punkte ab. Doch endgültig abschütteln ließen sich die Schwelmer nicht. Im Gegenteil: In den letzten zehn Minuten wurde es noch einmal richtig eng. Der Gastgeber drehte auf und kam auf 51:53 ran. Isaac Gordon traf mit einem Sprungwurf zum 55:51, eher die folgenden drei Zähler wieder von den Baskets kamen. Claxton nahm knapp vier Minuten vor dem Spielende eine Auszeit. Im folgenden Angriff leistete sich Gordon ein Rückspiel. Der Ballbesitz wechselte zu den Schwelmern, die es jedoch nicht besser machten: Rückspiel durch Perl. Gordon verlor abermals den Ball, und Perl konnte Schwelm 56:55 in Führung bringen. Der SC Rist antwortete mit einem Dreier von Fabian Strauß. Beim Stand von 58:57 erhielt Paul Owusu zwei Freiwürfe zugesprochen, die er beide verwandelte.

Da waren noch eine Minute zu spielen. Helge Baues foulte Gegenspieler Domonique Crawford bei seinem erfolgreichen Korbleger. Crawford verfehlte den Bonusfreiwurf, Carraway konnte im Gegenangriff ebenfalls nicht treffen. Perl tat es ihm bei einem Korbleger 16 Sekunden vor dem Ende gleich. Schwelms Marc Reiß leistete sich ein disqualifizierendes Foul, Gordon beging ein technisches Vergehen. Gordon traf zwei von drei Freiwürfen, Frederik Henningsen einen. Es stand 62:60 aus Wedeler Sicht, als bei noch fünf Sekunden Spielzeit Abaker foulte. Perl verwarf beide Versuche, danach machte der erneut gefoulte Gordon mit seinen beiden Freiwürfen den zweite Sieg in Folge für den SC Rist perfekt, zu dem auch Thomas Trautwein, Center der zweiten Wedeler Herrenmannschaft, beitrug. Der 34-Jährige, der aus seiner Zeit bei TuS Lichterfelde und bei der SG Braunschweig über Zweitliga-Erfahrung verfügt, feierte per Kurzeinsatz sein ProB-Saisondebüt.

Ihr erstes Pflichtspiel nach der Weihnachtspause bestreiten die Rister am 10. Januar gegen Oldenburg. Doch zunächst wartet am Mittwoch im Rahmen von Merry Ristmas noch eine etwas andere Aufgabe.

Viertelergebnisse: 22:12, 14:12, 14:16, 20:14

SC Rist (Punkte): Amir Carraway (23), Isaac Gordon (18), Helge Baues (8), Fabian Strauß (7), Paul Owusu (4), Abdulai Abaker (3), Jens Hirschberg (1), Lennard Larysz, Thomas Trautwein, Jack Fritsche. (SC Rist / 20. 12. 2015)

www.scrist-wedel.de

Mit freundlicher Unterstützung von..