Rist-Korbjäger vor erneuter "mentaler Herausforderung" im Brandenburgischen

Endet das Tief in der Nähe von Berlin? Die Wedeler Basketballer reisen am Sonntag (15. November, 17:30 Uhr) zum Tabellensiebten RSV Eintracht 1949 Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf.

in Sportnews

Schmerzlich vermisst: Janis Stielow fehlt den Ristern verletzungsbedingt.

Vier Niederlagen in Folge mussten die Zweitliga-Basketballer des SC Rist Wedel zuletzt einstecken. Am achten Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProB tritt die Mannschaft von Trainer Michael Claxton nun beim RSV Eintracht 1949 Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf an, der mit drei Siegen und vier Niederlagen eine etwas bessere Bilanz als die Rister aufweist.

"Wir haben es satt, so oft den Kürzeren zu ziehen", sagt Claxton vor der Partie am Sonntag (15. November, 17:30 Uhr) und setzt darauf, dass sich die guten Trainingsleistungen besser früher als später auch in den Spielen bemerkbar machen. Der RSV Eintracht bezwang am vergangenen Wochenende Citybasket Recklinghausen (74:71). Mit 24 Punkten stach der ehemalige Junioren-Nationalspieler Joey Ney aus dem RSV-Kollektiv heraus. Ney, der einst auch für ALBA Berlin Bundesliga-Erfahrung sammelte, ist Topscorer der Brandenburger und erhält vom US-Centerduo Kenneth Cooper/Jeff Harper im wahrsten Sinne des Wortes kräftige Unterstützung. Ebenfalls zu beachten sind die flinken Aufbauspieler Niko Schumann und Colin Craven. Diese sorgten für das gute Umschaltspiel und die temporeiche Spielweise der Eintrachtler, so Claxton. "Sie wollen sich in diesem Tabellenbereich behaupten, wir werden kämpfen, um dort auch wieder hinzukommen", erläutert der Trainer vor dem Duell mit dem Tabellensiebten. Seine Rister sind derzeit Elfter und damit Vorletzter. "Es ist keine Krise. Ich sehe diese Phase als mentale Herausforderung für uns alle", betont Claxton.

Nicht mithelfen bei der Wedeler Mission, den dritten Auswärtssieg zu landen, werden Jack Fritsche und Alexander Pimentel, die tags zuvor mit der zweiten Mannschaft des SC Rist (2. Regionalliga) gegen die TSG Bergedorf antreten. Auch die Langzeitverletzten Janis Stielow, René Kindzeka und Fabian Böke fehlen im Kader. (SC Rist / 12. 11. 2015)

www.scrist-wedel.de

Mit freundlicher Unterstützung von..