SC Rist: Corona-Teststelle am Steinberg eröffnet

Bei Heimspielen gilt 2G Plus-Verfahren

in Top-News, Sportnews

Bevor gespielt wird, wird getestet - der SC Rist kämpft gegen das Virus. Foto: SC Rist
Bevor gespielt wird, wird getestet - der SC Rist kämpft gegen das Virus. Foto: SC Rist

In unmittelbarer Nähe der Steinberghalle hat eine Teststelle ihre Pforten geöffnet. In zwei Containern auf der Rasenfläche neben der Halle kann man sich wochentags von 7 bis 12 und 15 bis 20 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 15 Uhr einem Coronavirus-Test unterziehen, Termine können unter https://testteam-hamburg.de/approach-we.php abgemacht werden.

„Es ist sehr gut, eine Testmöglichkeit direkt an der Halle zu haben: Sowohl für Spieler, die trainieren wollen oder zu einem Spiel fahren, als auch für auswärtige Spieler, die in die Halle kommen, oder für Schiedsrichter und Zuschauer“, sagt der 2. Vorsitzende Christoph Schmalisch, der das Projekt für den SC Rist begleitet. Betrieben wird die Teststelle von einem Hamburger Unternehmen, das über weitere derartige Einrichtungen in Kirchwerder und Lohbrügge verfügt.

Da bei Heimspielen ab sofort die Regel 2G Plus gilt, bietet sich bei einem Besuch in der Steinberghalle ein vorheriger Test vor Ort an.

Die bei Heimspielen des SC Rist in der Steinberghalle geltenden Regeln im Überblick:

  • 2G Plus für alle Personen ab 16 Jahre: Vollständig gegen Covid-19 geimpft oder von Covid-19 genesen sowie zusätzlich tagesaktueller negativer Schnelltest
  • Ausnahmen von der Testpflicht wie folgt: bei Auffrischungsimpfung oder Genesung nach zweifacher Impfung; für 16 und 17-Jährige bei Nachweis der regelmäßigen Schultestung; für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 15 Jahren reicht der Nachweis der regelmäßigen Schultestung; Kinder bis 6 Jahre müssen keinen Nachweis erbringen
  • Maskenpflicht während des gesamten Aufenthalts in der Halle
  • Feste Sitzplätze, keine Stehplätze erlaubt
  • Bei ProB-Heimspielen (1. Herren) nur Karten aus dem Vorverkauf (voraussichtlich keine Abendkasse), bei DBBL-Heimspielen (1. Damen) gibt es eine Abendkasse mit Kontaktdatenerfassung über die LUCA-App
  • Zugelassen auf der Tribüne sind zu bis zu 250 Personen; Sitzen mit Abstand
  • Tröten und lautes Schreien/Brüllen nicht erlaubt (Moritz Korff/SC Rist, 13.1.2022)

Mit freundlicher Unterstützung von..