Vier für Wedel

Qualifikation hervorragend gelaufen: Billard Club bei Norddeutschen Dreiband-Meisterschaften stark vertreten

in Top-News, Sportnews

Die fantastischen Vier: Martin Smrcka (von links), Andreas Meissner, Ulf Kiehn und Rolf Fußbahn. Foto: BC Wedel

Wohl im Mai wird es drauf ankommen. Für den Wonnemonat ist der Endkampf um den Titel des Norddeutschen Meisters im Dreiband-Billard geplant - falls denn Corona nicht wieder einen Strich durch die Angelegenheit machen wird. Wann es auch immer zu den Duellen am grünen Tisch kommt: Der Billardclub Wedel wird äußerst stark vertreten sein.

Denn in die Endrunde kommen nur die besten acht Spielerinnen beziehungsweise Spieler aus drei Qualifikationsturnieren - und davon stammt gleich die Hälfte aus Wedel!  Diese "fantastischen Vier",  das sind Martin Smrcka, Andreas Meissner, Ulf Kiehn und Rolf Fußbahn. Sie werden gegen Konkurrenten aus Kiel, Hamburg-City und -Bergedorf - und letztendlich auch gegeneinander antreten.

Bis zum Meisterschafts-Tag ist es aber noch eine Weile hin, sodass den Wedeler Spielern Zeit zum Trainieren in ihrem Vereinsheim in der Bergstraße bleibt. Coronagerecht trifft man sich dort immer montags ab 18 Uhr. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 25.1.2022)

Letzte Änderung: 26.01.2022

Mit freundlicher Unterstützung von..