Wedeler Cheerleader unterstützen Wunschbaum-Aktion

Abteilung bringt Hilfsaktion des Vereins "Der Norden hilft" nach Wedel

in Leben in Wedel, Top-News, Sportnews

Abteilungsleiterin Iris Brendt (rechts) und ihre Stellvertreterin Melanie Lühr hoffen auf große Resonanz. Foto: Lühr
Abteilungsleiterin Iris Brendt (rechts) und ihre Stellvertreterin Melanie Lühr hoffen auf große Resonanz. Foto: Lühr

Die WSC-Cheerleader des SC Rist Wedel verbreiten nicht nur bei Auftritten oder am Spielfeldrand gute Laune, sie sorgen auch für leuchtende Kinderaugen an Weihnachten: Seit rund einem Jahr unterstützen sie die Wunschbaum-Aktion des Vereins "Der Norden hilft e.V.". Dieser stellt Wunschbäume auf und bestückt sie mit Wünschen von Kindern aus unserer Region, deren Familien sich kein Weihnachtsgeschenk leisten können. Die Wünsche im Wert von zirka zehn bis 15 Euro können von jedem "gepflückt" und erfüllt werden.

Wunschbäume der Aktion stehen bisher in Uetersen, Elmshorn und Barmstedt - aber noch nicht in der Rolandstadt. Deshalb rühren nun die Cheerleader fleißig die Werbetrommel: "Wir finden die Idee absolut unterstützenswert, Kindern in unserer Nähe zu helfen", begründen die Abteilungsleiter Iris Brendt und Melanie Lühr das Engagement der WSC-Cheerleader. Im vergangenen Jahr spendeten die Cheerleader einen Großteil der Einnahmen aus ihrer öffentlichen Generalprobe - und nahmen sich vor, in diesem Jahr noch viel mehr zu tun: "Wir möchten unsere Reichweite und unsere Kontakte nutzen, um möglichst viele Menschen in und um Wedel zu erreichen und als Wunscherfüller für die Aktion zu gewinnen", so Brendt.

Im ersten Schritt wandten sich Brendt und Lühr an die Familien ihrer Mitglieder - und lösten damit eine Welle der Hilfsbereitschaft aus: "Innerhalb von 48 Stunden hatten wir schon mehr als 50 Zusagen ", berichtet Lühr begeistert. Weitere Wunscherfüller fanden sich über Aufrufe der Cheerleader bei Facebook und Instagram sowie im Bekanntenkreis der Teammitglieder. "Wir stehen aktuell bei mehr als 80 erfüllten Wünschen - und wir freuen uns über jeden, der noch dazukommt!", so Lühr.

Elke Franke vom Verein „Der Norden hilft“ ist begeistert von der Hilfsbereitschaft der Abteilung: "Wir freuen uns sehr, dass sich die WSC-Cheerleader für diese gute Sache einsetzen und sie weiter tragen. Vielen Dank für diese tolle Unterstützung!"

Noch gibt es zahlreiche offene Wünsche: Wer einen davon übernehmen möchte, kann sich unter info@wedel-satellites.de melden und erhält dann einen Wunsch kontaktfrei per Mail zugeschickt. "Der Wunsch-Erfüller besorgt dann dann das Geschenk, verpackt es schön und kann es dann bei einem unserer Sammeltermine in Wedel abgeben", erläutert Brendt den Ablauf. Letzte Abgabemöglichkeit ist der 4. Dezember: "Dann müssen wir die Geschenke an den Verein 'Der Norden hilft' weiterleiten, damit sie rechtzeitig in den Familien ankommen." (Wedel Satellites /28.1.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von..