WSC Starlets Deluxe holen Champions-Titel

Bronze für Skylights Sensation / Silber für Elternteam Senior Stars

in Tourismus & Freizeit, Sportnews

Starlets de luxe - absolute Spitzenleistung! Foto: Olaf Heeßel
Starlets de luxe - absolute Spitzenleistung! Foto: Olaf Heeßel
1/4
Starker Auftritt: WSC Skylights Sensation. Foto: Olaf Heeßel
2/4
Sauberes Hit-Zero-Programm: WSC Skylights Unique  Foto: Olaf Heeßel
Sauberes Hit-Zero-Programm: WSC Skylights Unique Foto: Olaf Heeßel
3/4
Abgeklärt: WSC Senior Stars. Foto: Olaf Heeßel
Abgeklärt: WSC Senior Stars. Foto: Olaf Heeßel
4/4

Das Kinder-Leistungsteam WSC Starlets Deluxe hat den nächsten großen Cheerleading-Titel nach Wedel geholt: Auf der German All-Level-Championship Nord am vergangenen Samstag lieferten die jungen Sportlerinnen des SC Rist Wedel eine Top-Leistung ab, ließen alle zwölf Konkurrenten hinter sich und holten mit 85.62 Punkten den ersten Platz.

Einen starken Auftritt zeigte auch das Jugendteam WSC Skylights Sensation im Junior Allgirl Cheer Level 3: Mit ihrem sicheren und anspruchsvollen Programm erreichten sie 94.73 Punkte und sicherten sich Platz 3 in der mit 16 Teams am stärksten besetzten Kategorie des Tages. Zusätzlich belohnte die Jury sie mit den begehrten Auszeichnung "Hit Zero" für die fehlerfreie Darbietung.

Auch das zweite Jugendteam WSC Skylights Unique konnte ein sauberes Hit-Zero-Programm zeigen. Trotz der hohen Wertung von 86.42 Punkten konnten sie sich aufgrund der starken Konkurrenz in ihrem Level jedoch dieses Mal nicht auf den vorderen Rängen platzieren.

Edelmetall gab es aber für das Elternteam WSC Senior Stars, das in diesem Jahr in der neuen Ü30-Kategorie Masters Level 1 startete - aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls leider mit einer Aktiven weniger als geplant. Davon ließen sich die sportlichen Eltern aber nicht entmutigen und legten trotzdem ein tolles Programm auf die Fläche, das die Jury mit 82.91 Punkten und Platz 2 belohnte.

Neben den Teamkategorien gingen die Rist-Cheerleader auch in einer für sie neuen Stuntkategorie an den Start: Mari Loi und Ersan Gudzevic traten erstmals als Level-7-Partnerstunt an. Zwar konnten sie ihr einminütiges Stunt-Programm nicht ganz fehlerfrei auf die Matte bringen, zeigten aber viele schöne Elemente, die ihnen bei ihrem Debüt eine respektable Wertung von fast 6 Punkten einbrachten. Ihr Fazit: „Damit können wir weiterarbeiten!“ (Iris Brendt / Wedel Satellites, 18.1.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von..