Ein Wochenende gute Unterhaltung - und gute Taten!

Top-Act und Frauenschwarm: Singer-Songwriter  Benne bezauberte.
Top-Act und Frauenschwarm: Singer-Songwriter Benne bezauberte., Top-Top-Act und Frauenschwarm: Singer-Songwriter Benne…
Maritimer Gast: Ewer Gloria
Maritimer Gast: Ewer Gloria, Maritimer Gast: Ewer Gloria
Dichter an der Elbe feiern und genießen geht nicht.
Dichter an der Elbe feiern und genießen geht nicht., Dichter an der Elbe feiern und genießen geht nicht.

Auch beim Feiern an jene denken, die es nicht so leicht haben - das entdeckte man beim wunderschönen Hafenfest 2019 an gleich mehreren Ecken. Herausragend war dabei natürlich das Erste Wedeler Entenrennen, das vom Lionsclub Elbmarsch gemeinsam mit dem Lionsclub Klövensteen organisiert worden war. Eine fünstellige Summe kam zusammen, mit der der Schwimmunterricht für Kita-Kinder unterstützt wird. Aber auch Unternehmen wie unter anderem die Stadtwerke und die Stadtsparkasse veranstalteten an ihren Ständen Aktionen für gute Zwecke. Es zeigte sich: wedelhäkt zusammen.

Und Wedel freute sich über gute Unterhaltung. Ob Schlagersänger Benne oder Akkordeonorchester Henning Clasen, ob Shows der Cheerleader oder der Tanzschule Riemer oder die vielen anderen Akteure - sie wurden mit Applaus belohnt. Dazu Rummelbuden und Trampolin, Mitmach-Spiele und viele Infos bei Vereinen und Tausende von netten Gästen. Und verhungert oder verdurstet ist nach wedel.de-Informationen auch niemand.

Großer Andrang auch bei der Feuerwehr. Zum Extra-Artikel geht es hier.

Alles gut also? Nein, zu nörgeln gibt es auch etwas. Zum einen sorgten Regenschauer zurn Unzeit dafür, dass einige Bühnenacts leider nicht so viel Publikum bekamen, wie verdient. Zum anderen sind gleich zwei Händler von fast identischem Lederwaren-Tand, die am Strandweg schräg gegenüber positioniert waren, nun wirklich zuviel des "Guten". Und zum dritten gab es doch tatsächlich Teilnehmer, die beim Enten-Rennen mit selbstgebauten Schwimmkörpern schummeln wollten, indem sie mehr Angriffsfläche für den Ventilator der Feuerwehr boten. Das alles wird hoffentlich im nächsten Jahr nicht wieder vorkommen.

In der Bilder-Galerie unten von Bastian Fröhlig, Joachim Markgraf und anderen kann man noch mal ein bisschen nach-träumen. Einfach auf ein Bild klicken, es vergrößert sich, dann mit Klick unten rechts auf den Pfeil einfach weiterblättern.    (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH,16.6.2019)    

Mit freundlicher Unterstützung von..