Europäische Nachhaltigkeitswochen in der Stadtbücherei

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie werden die europäischen Nach­haltigkeits­wochen in der Stadt­bücherei in diesem Jahr leider ohne Veranstaltungen und zeitlich später stattfinden - dafür aber länger:

Vom 18. September bis zum 15. Oktober beteiligen wir uns mit der Saatgut-Tauschbörse, zwei Medientischen für Kinder und Erwachsene, dem ressourcenschonenden Dauerflohmarkt in der Vorhalle und der Greenpeace-Ausstellung.

Ebenso haben wir Medienlisten für Kinder und Erwachsene erstellt, in denen die Besucher Tipps, Informationen und Anregungen finden, wie jeder seinen Teil dazu beitragen kann, unsere Welt etwas weniger zu "schädigen". Diese befinden sich hier zum Download: Kinder , Erwachsene .

Details zur Saatgut-Tauschbörse in der Vorhalle:

  • Bringen Sie Samen und Setzlinge - aus dem eigenen Garten oder unterwegs gesammelt - (bitte im beschrifteten Tütchen) in die Bücherei.
  • Im Gegenzug suchen Sie sich aus dem vorhandenen Angebot eine Samentüte oder einen Ableger für Ihren Garten oder den Balkon aus (pro Person bitte nur ein Stück mitnehmen)!
  • Das Saatgut zuhause im Balkonkasten, im Garten oder in einen Topf auf der Fensterbank aussäen, dann warten, bis die Pflanzen gewachsen sind.
  • An den Blüten erfreuen beziehungsweise Gemüse oder Früchte ernten.
  • Saatgut der abgeernteten Pflanzen zur nächsten Saatgut-Tauschbörse wieder in die Bücherei bringen

Bitte beachten Sie: Es handelt sich um eine Tausch-Börse - Geben und Nehmen von Setzlingen oder Samen soll sich die Waage halten. Danke!

Öffentliche Veranstaltung während der Öffnungszeiten, der Eintritt ist frei.

Nachhaltigkeitswochen in der Stabü, Foto: Stadtbücherei
Nachhaltigkeitswochen in der Stabü, Foto: Stadtbücherei

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Mit freundlicher Unterstützung von..