Anzeige

Haspa unterstützt Austausch unter den Wedeler Unternehmen in schwierigen Zeiten

Online kommen Firmenvertreterinnen und -vertreter zusammen

in Wirtschaft & Branchen, Top-News, Kaufleutegemeinschaft

Volker Hagedorn (links) und René Penz bitten Unternehmerinnen und Unternehmer zum Gespräch - und das online.
Volker Hagedorn (links) und René Penz bitten Unternehmerinnen und Unternehmer zum Gespräch - und das online.

Volker Hagedorn, Leiter der Wedeler Haspa-Filiale, und René Penz, neues Gesicht für die Firmenkunden in Wedel, haben eine Initiative zur Unterstützung des Austauschs unter den Wedeler Unternehmen gestartet. Zunächst sind vier Abende Corona-konform als Online-Events geplant.

„Wir spüren alle eine gewisse Onlinemüdigkeit und können uns trotzdem nicht treffen. Daher haben wir ein besonderes Format gewählt, um das Netzwerk zu starten. Gemeinsam mit Daniel Frigoni und seinem Team vom Elbe 1, bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Deichkiste nach Hause geschickt. Daniel steht dann mit seinem Koch in der Küche des Elbe 1 und gibt per Videokonferenz Hintergründe und Tipps zur Zubereitung der Speisen“, erläutert Volker Hagedorn die Idee.

Für René Penz, seit April zuständig für das Geschäft mit Selbstständigen im Hamburger Westen, kommt ein weiterer wichtiger Aspekt hinzu: „Für viele Selbstständige sind im ersten Corona-Jahr bestehende Netzwerke weggebrochen. Uns ist wichtig, den Akteuren des Wedeler Geschäftslebens einfach mal eine neue Möglichkeit zum Austausch anzubieten.“

„Wir freuen uns auf interessanten Austausch untereinander, hoffen aber sehr, diese Kontakte dann bald auch persönlich, zum Beispiel in der Haspa-Filiale in der Bahnhofstraße, zu vertiefen“, so Volker Hagedorn weiter. „Bis dahin bieten wir über www.haspa-veranstaltungen.de ein umfangreiches Programm.“ (Swantje Kähler /Haspa, 14.5.2021)

 

Mit freundlicher Unterstützung von..