Hörgeräte Dornis lässt niemanden allein

Besonderer Service für Hörgeschädigte in Coronavirus-Zeiten

in Wirtschaft & Branchen, Top-News

Monika Dornis
Monika Dornis und ihr Team engagieren sich derzeit noch stärker für Menschen mit Hör-Problemen.

Coronavirus hin oder her - das Gesetz ermöglicht allen Hörgeräte Akustikern, die Geschäfte geöffnet zu halten. "Wir als Akustiker haben einen Versorgungsauftrag für die Bevölkerung. Und den sehr ernst", sagte Firmeninhberin Monika Dornis.

Entsprechend der aktuellen Hygiene Vorschriften sind sind die Fachleute von Hörgeräte Dornis zu den gewohnten Öffnungszeiten für ihre Kunden da! "Gerade in der jetzigen schwierigen Zeit, wo Isolation, gerade für ältere Kunden, zur Qual wird, möchten wir
unseren Kundinnen und  Kunden mit unserem Service das Leben erleichtern. Wir meinen: Zumindest sollte man hören können!"

Aktuell werden Flyer verteilt mit dem Text "Besondere Situationen erfordern besonderen Einsatz", mit folgendem Inhalt: Wir holen und bringen die Hörgeräte zur Wartung, wir liefern Batterien, alles kostenfrei nach Hause und in die Seniorenanlagen.

Selbstverständlich stehen auch die beiden Ladengeschäfte in Wedel im Ärztezentrum am Rosengarten sowie in Rissen im Ärztehaus offen. Monika Dornis: "Jeder Kunde ist bei uns willkommen, wir lassen keinen allein in dieser Zeit!" (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 30.3.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von..