Anzeige

Ich bin der grüne Stuhl

Geschichten aus dem Leben eines besonderen Möbelstücks.

in Wirtschaft & Branchen, Top-News

ein grüner Stuhl vor einem Geschäft
Bitte gern Platz nehmen! Foto: Hörgeräte Dornis

Hallo, darf ich mich Ihnen kurz vorstellen – ich bin der „grüne Stuhl“ von Hörgeräte Dornis in Wedel. Vielleicht haben Sie mich ja schon einmal gesehen oder gar auf mir Platz genommen?

Ich möchte Ihnen einmal kurz meine kleine Geschichte erzählen, denn die ist ganz interessant. Vor langer Zeit kam ich in eine große Familie mit zwei Kindern und hatte dort ein abwechslungsreiches Leben, ich habe alles mitbekommen: viele Gespräche, auch mal Streit, mal wurde ich bekleckert, dann sogar umgeworfen – aber das war zum Glück nur einmal passiert. Ich kenne also viele Facetten des echten Lebens, und es hat mir gut gefallen.

Das ging viele Jahre so, aber dann wurde ich verkauft. Plötzlich stand ich in einem Pausenraum einer kleinen Firma mit vielen jungen Leuten, die dort gearbeitet haben. Nun, ja, auch die hatten interessante Gespräche, aber an den Wochenenden konnte ich zusehen, wie der Staub auf mir landete – sooo langweilig!

Dann irgendwann wurde ich wieder versetzt, man klemmte mich einfach unter den Arm, trug mich über eine große Straße in ein kleines Geschäft mit Ohren, um dann in einem dunklen Keller zu verschwinden. Aber schon am nächsten Tag wurde ich wieder hervorgeholt und mit Schleifpapier behandelt – dann kam es noch besser - ich bekam eine wunderschöne grüne Farbe!

Kaum war diese getrocknet, durfte ich endlich wieder ans Licht. Das war so schön! Dann wurde ich auch noch mit einem passenden Kissen verschönert.

Mein neuer Platz ist nun direkt vor diesem Laden, ein kleines, aber feines Hörakustik Fachgeschäft, wo Frau Dornis mit ihrem Team sich um alle Belange der Hörakustik kümmert.

Ich staune jeden Tag auf´s neue, wie viele Leute dieses Geschäft besuchen, und es mit einem frohen Lächeln wieder verlassen. Es herrscht hier aber auch wirklich eine ganz tolle Atmosphäre, jeder Einzelne wird hier sehr zuvorkommend behandelt – da stehe ich wirklich gern als Ihr stummer Diener zur Seite, liebe Kunden, und warte auf Sie. Ja, nehmen Sie gern auf mir Platz, wenn im Laden gerade zu viele Menschen sind, ich freue mich darauf!

Ich fühle mich jetzt wieder gebraucht und wichtig. Selbst an den Wochenenden stehe ich im Schaufenster und werde von außen bewundert – das Leben ist wieder schön! (Brigitte Baumgartner, Hörgeräte Dornis, 6.7.2021)

Mit freundlicher Unterstützung von..