Nynomic AG wächst weiter

Virtuelle Hauptversammlung der Aktionäre - 70 Millionen Euro Umsatz erwartet

in Wirtschaft & Branchen, Top-News

Berichteten den Nynomic-Aktionären digital: die Vorstände Fabian Peters (links) und Maik Müller (rechts) sowie Aufsichtsratsvorsitzender Hans Wörmcke.
Berichteten den Nynomic-Aktionären digital: die Vorstände Fabian Peters (links) und Maike Müller (rechts) sowie…

Einen stattlichen Bilanzgewinn in Höhe von 26.077.354,85 Euro verbuchte die Wedeler Nynomic AG im vorigen Jahr - wie schon in den Vorjahren wird er nicht ausgeschüttet, sondern auf neue Rechnung vorgetragen. Das heißt: Er steht für weiteres Wachstum zur Verfügung - eine Strategie, die im Fokus der Technologieunternehmens-Holding steht, deren mittlerweile acht Firmen mehr als 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen.

In Finnland, den Niederlanden und natürlich neben m-u-t in Wedel an mehreren Standorten in Deutschland befinden sich die Firmen der Holding. Sie alle verbindet die Optische Messtechnik. Sie ergänzen sich und profitieren von einander.  So wird fürs aktuelle Geschäftsjahr ein Umsatzniveau im Bereich von über 70 Millionen Euro erwartet nach knapp 65 Millionen in 2019.

Mehrere wichtige Schritte im vorigen Jahr wurden getan. Mit "Purpl Pro" wurde beispielsweise das erste Produkt für Endkunden auf den Markt gebracht: ein Messgerät für aktiven Substanzen wie THC und CBD in Cannabis und Hanf. Es kann übers Smartphone und eine App gesteuert werden - gegen eine monatliche Gebühr.

Neu akquiriert wurde der Geschäftsbetrieb der LemnaTec GmbH. Deren kluge Köpfe beschäftigen sich mit der Vermessung und Digitalisierung der typischen Wachstums- und Qualitätseigenschaften von Pflanzen. Das hilft in der Agrochemie, Agronomie, Pflanzenforschung und -züchtung. Außerdem wurde die Sensotherm GmbH übernommen. Sie fertigt Pyrometer zur sehr schnellen, sehr genauen und digitalen Temperaturmessung für vielfältige Anwendungen.

Die Aktionäre, die online an der Hauptversammlung teilnahmen oder zuvor entsprechende Weisungen erteilt hatten, waren offensichtlich mit den Ergebnissen der Arbeit der Nynomic AG zufrieden. Den Mitgliedern des Vorstands Maik Müller und Fabian Peters sowie  des Aufsichtsrats der Gesellschaft Hans Wörmcke, Dr. Sven Claussen und Hartmut Harbeck, wurde für 2019 Entlastung erteilt. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH, 21.7.2020)

Mit freundlicher Unterstützung von..