Gastronomie ab 18. Mai: Tipps für Hygienekonzepte

Es wird erwartet, dass die noch nicht beschlossene Landesverordnung ein Hygienekonzept für den Betrieb voraussetzt.

in Wirtschaft & Branchen, Top-News

Voraussichtlich benötigen Gastronomen und Hoteliers für einen Start ab 18. Mai ein Hygienekonzept. Foto: Stadt Wedel/Kamin
Voraussichtlich benötigen Gastronomen und Hoteliers für einen Start ab 18. Mai ein Hygienekonzept. Foto: Stadt Wedel/Kamin

Die Stadt Wedel unterstützt Gastronomen und Hoteliers, die zum 18. Mai wieder öffnen wollen. Voraussichtlich wird eine zum Wochenende erwartete neue Landesverordnung für die Öffnung allerdings für jeden Betrieb ein individuelles Hygienekonzept verlangen. Um möglichst viel Zeitpuffer für ein jeweils schlüssiges Hygienekonzept für die einzelnen Betriebe zu schaffen, finden Gastronomen und Hoteliers hier bereits die Handreichungen des Schleswig-Holsteinischen Wirtschaftsministeriums, der DEHOGA und der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) wie ein Hygienekonzept gestaltet werden kann.

Die Veröffentlichung erfolgt in Abstimmung mit dem Schleswig-Holsteinischen Städtebund.  Die Stadt Wedel weist aber darauf hin, dass die erwartete Landesverordnung noch nicht beschlossen ist und deshalb keine Gewähr für deren Inhalt gegeben werden gegeben werden kann.

Unter den Links finden Sie die jeweiligen Leitfäden des Wirtschaftsministeriums, der DEHOGA und der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN)

Mit freundlicher Unterstützung von..