Anzeige

Stadtwerke sanieren Leitungen an der Schulauer Straße

Teilsperrung: Rohre für Erdgas und Trinkwasser werden erneuert

in Wirtschaft & Branchen, Top-News, Kaufleutegemeinschaft

Ein Luftbild macht die Baubaschnitte anschaulich.
Ein Luftbild macht die Baubaschnitte anschaulich.

Auch im neuen Jahr setzen die Stadtwerke Wedel die Sanierung des Leitungsnetzes für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt fort. Ab Jahresanfang soll die Schulauer Straße in Angriff genommen werden. „Schon jetzt möchten wir insbesondere die Anliegerinnen und Anlieger, aber auch alle Betroffenen um Verständnis bitten, dass die Arbeiten nicht ohne Sperrungen machbar sind“, sagte Geschäftsführer Jörn Peter Maurer. Los geht es im Januar mit dem ersten Bauabschnitt ab Bekstraße bis Höbüschentwiete. Anschließend wird bis Herbst 2022 ab Höbüschentwiete bis zur Gorch-Fock-Straße gebaut.

Für Passantinnen und Passanten bedeutet das, dass in diesem Zeitraum in den betroffenen Abschnitten mit Teilsperrungen der entsprechenden Straßen, Rad- und Gehwege zu rechnen ist. Auch die Zu- und Ausfahrt zu Grundstücken und zu abgehenden Straßen wird dann nicht durchgehend möglich sein. Zudem ist während der Bauarbeiten mit Wartezeiten vor einigen Zufahrten zu rechnen.

Gute Nachricht: Die Müllentsorgungsfahrzeuge werden weiterhin die Abfälle abholen können – dies wird die ausführende Firma Spie SAG ermöglichen. Das Bauvorhaben ist notwendig, um die vorhandenen, in die Jahre gekommenen Trinkwasser- und Gasversorgungsleitungen zu ersetzen. So wird Störungen durch eventuelle Lecks in Leitungen vorgebeugt. Die Leitungen sind teilweise älter als 60 Jahre, insgesamt geht es um circa. 450 laufende Meter. Die Maßnahmen sind Teil eines umfassenden Sanierungsprogrammes, in das auch dieses Jahr wieder ein siebenstelliger Betrag investiert wird.

„Wir sind bemüht, die Behinderungen und Unannehmlichkeiten bei der Durchführung der Arbeiten auf ein Minimum zu reduzieren“, sagte der Geschäftsführer und ergänzte: „Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns.“ Herr Mielke ist dafür am Telefon unter 04103/805-119 und per Mail unter a.mielke@stadtwerke-wedel.de zu erreichen. (Stadtwerke Wedel/7.1.2022)

Mit freundlicher Unterstützung von..