Stadtwerke Wedel warnen vor dubiosen Haustürgeschäften

In regelmäßigen Abständen versuchen Trickbetrüger, sich Zutritt zu Wohnungen und Häusern oder Zugang zu Informationen zu verschaffen

in Wirtschaft & Branchen, Top-News

Nicht jeder, der an der Haustür klingelt, hat Gutes im Sinn. Symbolfoto: Adobe
Nicht jeder, der an der Haustür klingelt, hat Gutes im Sinn. Symbolfoto: Adobe

In den aktuellsten Fällen geht es um Haustürgeschäfte von diversen Personen, die seit dem 11. Januar gegenüber Bürgerinnen und Bürgern behaupteten, Mitarbeiter der Stadtwerke Wedel zu sein. Kundinnen beziehungsweise Kunden der Stadtwerke Wedel sollten ihre Rechnungen vorzeigen oder Zählernummer und Zählerstand nennen.

Zum Teil wurden Rechnungen abfotografiert. Die Stadtwerke Wedel warnen ausdrücklich vor dieser Masche, da sie geeignet ist, um mit den gewonnenen Daten Missbrauch zu treiben. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke können sich stets mit einem Ausweis legitimieren.

Zudem fragen die Mitarbeiter der Stadtwerke niemals nach Zählernummern, aktuellen Tarifen oder Kundennummern, da uns diese Daten systemseitig vorliegen. Im Zweifelsfall bitten die Stadtwerke Wedel sich an die Rufnummer 805-101 zu wenden. (Jörg Frenzel/kommunikateam GmbH mit Material Stadtwerke Wedel 13.1.2022)

Mit freundlicher Unterstützung von..