Große Party an der Elbe

Das Wedeler Hafenfest bietet viele Attraktionen und findet vom 16. bis 18. Juli statt

in Wedel Marketing

Wedel. Die Fußball-Weltmeisterschaft ist der Grund, weshalb das traditionelle Wedeler Hafenfest in diesem Sommer in die Ferien rutschte. Aber das soll der guten Stimmung keinen Abbruch tun. Vom 16. bis 18. Juli wird die elfte Ausgabe der Fete rund um den Schulauer Hafen stattfinden.

Viele Wedeler Institutionen werden einmal mehr die Gelegenheit nutzen, sich und ihre Aktivitäten zu präsentieren - sei es mit einem Stand oder mit Vorführungen auf einer der Bühnen. Die Cheerleader des SC Rist, das Theater Wedel, die Schulauer Jungs, die Feuerwehr mit Bootstouren und andere alte Bekannte wollen dabei sein. Das gilt ebenso für die Feier-Musiker von "Just for fun" am Freitagabend oder der "Wayne Morris Band" am Sonnabendnachmittag. Allerdings werden die Gäste auch jede Menge Neues erleben. Am Sonnabend wird abends die Sommerparty von NDR 1 mit Moderatorin Lena Aden an der Elbe Station machen, danach wollen die Formation "Thanxgivin" sowie "Johannes Oeding und Band" die Tanzwiese füllen.

Ein Kracher im Wortsinn waren stets die Feuerwerke - am Sonnabend soll zu später Stunde eine Alternative ausprobiert werden, die mit Sicherheit nicht weniger farbenfroh ist: Um 23 Uhr beginnt eine Lasershow am Wasser.

Der Sonntag wird ebenfalls eine Menge zu bieten haben. Auftritte des "Elbsound Jazzorchestras" und der "Hamburger Alsterspatzen" stehen an, und live wird die Kindersendung des NDR "Mikado - Radio für kleine Leute" ab 13 Uhr vom Hafenfest aus gestaltet.

Ole West wird Sonnabendnachmittag seine Werke am Stand von Wedel Marketing signieren. Zudem sind Ausflugsfahrten auf der Elbe vom "Willkomm Höft" und der "Windgarten" von "Drachen-Klaus" zu genießen.

www.hafenfestwedel.de (fr)

Hamburger Abendblatt

Mit freundlicher Unterstützung von..