Hafenfest: neuer Hafen, neue Attraktionen

Vom 8. bis 10. Juli geht es wieder rund auf dem Festgelände zwischen Hafen und Fährhaus.

in Wedel Marketing, Tourismus & Freizeit, Elbe Maritimes, Top-News

1/3
Das Team von Wedel Marketing
2/3
Der Hafenfest-Kunstdruck 2016 von Ole West
3/3
Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm

Livemusik, Feuerwerk, Vereins- und Kulturmeile, Schiffstörns ab Helgoland-Anleger, ein großes Kinderprogramm, Flohmarkt – da bleiben kaum Wünsche offen.

So viel kann Claudia Reinhard (Geschäftsführerin Wedel Marketing) jetzt schon sagen: „Dieses Hafenfest wird in Erinnerung bleiben!“ Nicht nur, weil es bunt, fröhlich und laut wird, und nicht nur, weil das Programm auf beiden Bühnen mehr denn je auch von Wedelern gemacht wird. Sondern „vor allem deshalb, weil es das erste ist, bei dem der neugestaltete Schulauer Hafen auf ganzer Länge in das Geschehen einbezogen wird“. Darauf haben „Wedel Marketing“ und die unterstützende Agentur besonders geachtet: indem sie ganz neue Attraktionen und Anziehungspunkte geschaffen haben. 

Los geht’s wie gewohnt am Freitagabend, 8. Juli, mit Livemusik auf der großen Stadtsparkassen-Bühne an der Hafeneinfahrt: „Rockford“ (ab 20.00 Uhr) eröffnen das Live-Programm; gegen 21.00 Uhr wir das Hafenfest von Stadtpräsident Ulrich Kloevekorn und Bürgermeister Niels Schmidt offiziell eröffnet. Auf der famila-Kulturbühne am Hafenkopf tobt ab 17.00 Uhr das Leben: Auf den Opener „American Breeze“ folgen bis Mitternacht vier weitere Live-Acts.

Am Sonnabend, 9. Juli, steht nachmittags das Programm auf beiden Bühnen ganz im Zeichen der Rolandstädter: Vom Chor der Altstadtschule über die Cheerleader des SC Rist, diverse TSV-Gruppen, den Neubürger-Chor und den Chor „CHORiosum“ gibt es viel zu gucken, zu hören und zu staunen. Auf der Stadtsparkassen-Bühne lassen ab 19.00 Uhr die Top-Acts „Jeden Tag Silvester“ und „Luxuslärm“, präsentiert von R.SH, von sich hören – bis es tatsächlich ein wenig Silvester wird: mit dem großen Feuerwerk über der Elbe ab 22.45 Uhr. Derweil rocken „Dock 54“ (19.00 Uhr), Tim Linde (20.30 Uhr) und „Nyquist“ (22.15 Uhr) die famila-Kulturbühne.

Zum Hafenfest-Sonntag gehört der ökumenische Gottesdienst um 11.00 Uhr so unverrückbar wie im Anschluss daran der Spitzerdorf-Schulauer Männergesangverein.

Auf der Kulturbühne wird getanzt, verzaubert, gerockt.

 

Ein Highlight auf der famila-Kulturbühne ist um 15.00 Uhr sicherlich die Lesung mit der beliebten Kinder- und Jugendbuch-Autorin Isabel Abedi, bekannt von den „Lola“-Büchern, die sich musikalisch begleiten lässt von Eduardo Macedo. Die Lesung wird von der Kurt Heymann Buchzentrum GmbH Wedel präsentiert. 

 

 

Hier finden Sie das Hafenfest Programm 2016.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Wedel Marketing / Telefon: 04103-707 707 / E-Mail: info(at)wedelmarketing.de

(Wedel Marketing, Claudia Reinhard, 13. Juni 2016)

Mit freundlicher Unterstützung von..