Hafenfest: Vereinsmeile mittendrin

in Wedel Marketing

WEDEL. Auf der einen Seite die Bauzaun- und Bagger-Fraktion, auf der anderen das Feiervolk: Der Schulauer Hafen wird dieser Tage nicht nur Schauplatz für die Vorbereitung der großen Sanierung, sondern auch der größten Party im Wedeler Veranstaltungskalender. In gut einer Woche verwandelt sich das Areal am Willkomm Höft erneut in eine maritime Hafenfest-Meile.

Drei Tage, zwei Bühnen, Musik, Show, Feuerwerk, Schifffahrt und Kultur, das alles mit viel Lokal-Kolorit: Die 14. Auflage des Events vom 14. bis 16. Juni folgt in groben Zügen dem bewährten Konzept der vergangenen 13 Jahre. Ganz frisch jedoch ist die Lösung des alten Vereinsmeilen-Problems: Drei Tage, zwei Tage, direkt am Hafenrand, dann am Strandbaddamm: Viel wurde probiert, um Vereinen und Verbänden Raum für Unterhaltung, Information und Selbstdarstellung auf dem Hafenfest zu geben. Am Ende dann die Idee: Es gibt ein Konzentrat.

Der Familien-Sonntag direkt auf der Festwiese - so sieht die neue Vereinsmeile aus. 2012 kam das gut an bei Ausstellern wie auch dem Publikum, 2013 wird nun daran angeknüpft. Für die Zeit von 10 bis 18 Uhr am 16. Juni haben sich angekündigt: ADFC Wedel Billardclub Wedel Bingöl Norddeutschland Bündnis 90/Die Grünen Deutscher Amateur-Radio-Club Kinderschutzbund Wedel Die Linke DLRG Wedel DRK Wedel Förderverein Alt- und Innenstadt Wedel Förderverein Kammerchor und Kammerorchester Wedel Frauenhaus "Frauen helfen Frauen" Greenpeace Hamburg Guttempler Gemeinschaft "Roland Wedel" Motor-Boot-Club Schulau Musikzentrum Schulauer Hof NABU Wedel und Haseldorf Rad Gemeinschaft Wedel Reservisten Kameradschaft Wedel Segel-Verein Wedel-Schulau Spitzerdorf-Schulauer Männergesangverein Stadtbücherei Wedel und Förderverein Tageblatt/A. Beig-Verlag Theater Wedel TC Aue Wedel Wedeler TSV Westend 69ers Baseballer Wissenschaft der Spiritualität

Freestyle-Tennis, Baseball-Käfig, Theater, Waffelbäckerei, Musikinstrumente zum Ausprobieren, Kinderschminken, Natur-Memory oder Rennradsimulator: Dies ist nur ein keiner Vorgeschmack von dem, worauf sich die Vereinsmeilen-Besucher freuen können. 

Es gibt indes auch einen Wermutstropfen, was nämlich den besonders bunten Anteil der Vereine und Verbände wie auch der einheimische Gewerbewelt am Hafenfest angeht: Auf dem sonnabendlichen Umzug müssen Wedeler und ihre Gäste in diesem Jahr verzichten. Der Grund liegt in organisatorischen Problemen.

Wedel-Schulauer Tageblatt

Mit freundlicher Unterstützung von..