Hafenfest Wedel

Das hat wieder Spaß gemacht!

in Wedel Marketing

Drei Tage Hafenfest Wedel. Drei Tage Action und gute Unterhaltung pur. Endlichmal (fast) kein Regen. Und ins Schwitzen kam auch niemand. So gesehen war es das perfekte Wetter. Und das wurde für einen Bummel über die bunte Meile genutzt. Auf der Bühne war eigentich immer etwas los. Die großen Stars kamen abends (Michel van Dyke, Marvin Brooks & Co.) und erfreuten Hunderte direkt an der Elbe. Viel Kommerz war dabei, beklagten einige Kritiker, aber ohne diese Standbetreiber trägt sich ein solches Fest eben nicht. Und schließlich macht’s die Mischung – diese stimmte. Die maritimen Begleiter, die Traditionsschiffe auf der Elbe sorgten ihrerseits für genügend Zulauf, so dass sich der Besucher stets in guter Gesellschaft befand. Das Hafenfest hat sich etabliert, ebensowie das Konzept. Schade nur, dass in diesem Jahr kein Festumzug stattgefunden hat, wenn das im kommenden Jahr klappen würde – viele würden es den „Machern“ sicherlich danken. Alles in allem: Wedel am Wasser macht einfach Spaß. Natürlich auch abseits solcher Großveranstaltungen. (pl).

Blickpunkt Wedel

Mit freundlicher Unterstützung von..