Höcknerausstellung in Wedel: Originale und Interpretationen

in Wedel Marketing

Am 22. Mai um 19 Uhr wird im Rathaus eine Ausstellung der Künstlergilde Pinneberg eröffnet. Die Künstler haben sich mit dem Landschafts- und Heimatmaler Rudolf Höckner befasst und sich von dessen Werken entlang des Höckner-Rundgangs in Wedel leiten lassen.
Vorgesehen ist es die Original-Werke Höckners und die von den Künstlern neu entstandenen Interpretationen am Eröffnungstag sowie während der langen Nacht der Kultur am 2. Juni gegenüberzustellen. Sie sind somit an beiden Tagen ebenfalls im Rathaus zu sehen. Das sei, sagt Anna Goldmund, eine teilnehmende Künstlerin, eine einmalige Gelegenheit für den Höckner-Fan, die selten gemeinsam gezeigten Originale direkt in Augenschein zu nehmen und die Künstler der neuen Werke persönlich kennenzulernen.
Teilnehmende Künstler sind auch: Isabel Calderón, Wolfgang Fischer, Tamara Nickel, Annelie Haack, Marion Heckmann, Rita Hintze, Rosa Hipp, Ruth Houtrouw, Bettina Jungmann, Helmtrud Kraienhorst, Reinhardt Lau, Margret Lieser, Martin Musiol, Doris Ong, Gudrun Probst und Editha Weishaupt.
Die Ausstellung im Rathaus ist bis zum 21. Juni während der Öffnungszeiten des Verwaltungsgebäudes zu sehen. (pl).

Blickpunkt Wedel

Mit freundlicher Unterstützung von..