Kunst, Konzerte und Kulinarisches

in Wedel Marketing

WEDEL. Abwechslungsreiche Attraktionen für die Kulturnacht stellte jetzt Wedel Marketing vor: Maritim ist das Programm auf dem Kultdampfer Batavia: Feinster Küstenrock mit der Gruppe "Land Unter", Kuttels Seereise mit Hannes Grabau, Kindertheater Pippi Langstrumpf, Kabarett und die Aue in Flammen. Im Reepschlägerhaus mit seiner Galerie, gemütlicher Teestube und liebevoll gepflegtem Garten wird es jeweils zur vollen und zur halben Stunde Musik von Thomas Loefke mit der keltischen Harfe geben. 

Zahlreiche Spenden und Leihgaben Wedeler Bürger bilden den Grundstock der ortsgeschichtlichen Sammlung des Stadtmuseums. Seit der Ersteinrichtung im Jahr 1912 als Altertumsmuseum wurde das Museum mit Objekten ausgestattet, die ausschließlich aus Wedel stammen und den Wandel vom Dorf zur Stadt dokumentieren. Anlässlich seines 100. Jubiläums möchte sich das Stadtmuseum mit einer speziellen ortsgeschichtlichen Ausstellung bedanken.

Ein vielfältiges Programm hat die Ortsgruppe Wedel des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes organisiert: Auftritte des Akkordeonorchesters "Viva la Musica", der Juniorengruppe der "Hetlinger Deerns", der Volkstanzgruppe des "Historischen Vereins Mutterstadt", der Frischlinge und Überläufer der Jugendjagdhornbläser aus Holm, der Tanzformation "Ball um 1900", der Volkstanzgruppen "Ueterst End" und SHHB OV Wedel. Dazu plattdüütsche Stremels von Hans-Werner Wilhelm und Erika Wildgruber sowie offenes Singen mit dem Publikum.

In der Aula des Johann-Rist-Gymnasiums eröffnen die Schüler der Klasse 6b ihre Ausstellung "Bewegtes Leben" und verkaufen Kunstpostkarten. Die Klasse 6 c liest aus ihren Texten unter dem Titel "Spur in die Vergangenheit", die in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei und der Autorin Kari Erlhoff entstanden sind. Ebenfalls im Programm: ein Konzert der Schüler des Musikzentrums Schulauer Hof sowie das Kindermusical "Leben im All - eine rockige Reise durch die Galaxie".

Sportlich und künstlerisch geht es zu im Tanz- und Gymnastikstudio am Roland. Schüler des Studios zeigen Choreographien verschiedener Stile. Im Anschluss daran eröffnet die Künstlerin AnnA Goldmund ihre Ausstellung "Tanzbilder". Die Sängerin Christina Ansorge und der Pianist Malte Kroidl begleiten die Ausstellung .


"Best of Barlach" und Wedel-Impressionen

In der Kirche am Roland genießen Besucher Kostproben aus der Sommerlieder-CD der Evangelischen Singschule Wedel, die an diesem Abend auch verkauft wird. Kinder zeigen ihre zu den Volksliedern entstandenen Kunstwerke. Die Holmer Kantorei gibt eine öffentliche Probe und die Turmbläser werden erklingen.

Das Ernst Barlach Museum bietet anlässlich der Kulturnacht Ausstellungsführungen zum Thema "Best of Barlach" an, Dauer jeweils etwa 20 Minuten. Gegenüber im Freihof findet eine Antikausstellung statt, begleitet von Grammophonmusik. Beides und auch der Auftritt der Bauchtanzgruppe "Phabula" lässt sich bei Spanferkel, hauseigenem Bier und Cocktails genießen. Kulinarisch und mit Gesang und Gitarrenklängen geht es weiter im Restaurant Wassermühle. Dort machen Farhad Heet und Martin Röttger Musik für alle, die den Sommer lieben.

Unweit davon, im La Barrique, stellt der Künstler Ole West sein Buch "Wedel - Elbland" vor, das in limitierten Auflage erscheint. Signierstunde ist bis 21 Uhr.

Wedel-Schulauer Tageblatt

Mit freundlicher Unterstützung von..