Kunsthandwerk und Kinder-Knüller

Ochsenmarkt: Buntes Programm das traditionsreiche Rindvieh-Spektakel

in Wedel Marketing

Alex und Kerim sind stolz wie Bolle - und das mit Recht! Die pfiffigen Jungs aus der Awo-Kita in der Bekstraße haben gemeinsam mit ihrem Erzieher Ali ein Ochsenmarkt-Diorama getischlert. Mit Bohrmaschine, Stichsäge und Heißklebepistole. Das Wichtigste: Alle Finger sind noch dran. Das Zweitwichtigste: Das hervorragend gelungene Bastelergebnis ist ebenso wie die anderen aus der Awo-Kita und auch mit den Basteltieren der Butjes aus dem Kindergarten "Löwenzahn" auf dem Wedeler Ochsenmarkt zu bewundern. Am Sonnabend, 25. April, werden die großen Kunstwerke der kleinen Wedeler von 13 bis 17 Uhr im Festzelt an der Schulauer Straße ausgestellt.

Die Einladung an die Kitas zum Mitmachen und Mitgestalten der traditionsreichsten Wedeler Sause ist eine der Neuerungen, mit denen der Nachwuchs für das Fest begeistert werden soll. Vom Viehauftrieb im Morgengrauen ab 5.30 Uhr begonnen, soll den ganzen Tag über für Familien schwer was los sein. Nachdem Vormittagstrubel mit Kuh-Handel und Ochsen-Grillspieß ab 11 Uhr sind Traktoren-Oldtimer, Kaninchen zum Streicheln und Hühner zum Staunen vor Ort. Es kommen die Reepschläger und Jäger, Bandreißer und Bienenzüchter.

Und es kommen ganz große Stars der Kinder. Die legendäre "Hexe Knickebein" - es gibt wohl kaum eine Familie mit Vätern um die 50, deren Kinder nicht gebannt am CD-Spieler hingen - wird sich ein Stelldichein geben, zaubern, tanzen, singen. In punkto Hexerei wird Zauberclown Jonas, ein legitimer Kollege von Harry Potter & Co, magische Momente erschaffen.

Weitere Neuerung: Der Kunsthandwerkermarkt ist vom Roland an die Schulauer Straße gezogen: Ob Bernsteinschleifer, Filz-Expertin oder Drechsler - hier wird es interessant! (Jörg Frenzel/kommunikateam, 10.4.2015)

www.wedel.de

Mit freundlicher Unterstützung von..