Ob Sommer oder nicht: Pohlmann kommt

in Wedel Marketing

WEDEL Mit seiner Gute-Laune-Hymne „Wenn jetzt Sommer wär“ bescherte uns der charismatische Solo-Künstler Ingo Pohlmann im Jahr 2006 einen echten deutschen Sommerhit. Seitdem holte der Hamburger bei Stefan Raabs Bundesvision Songcontest 2007 den fünften Platz und arbeitete unter anderem mit Cluesco und den Fanta 4 zusammen.

Mit Titeln wie „Mädchen und Rabauken“, Fliegende Fische“ und „König der Straßen“ erzählt Pohlmann seine ganz eigenen, romantischen Geschichten. Dabei wirken die charmanten Texte des gelernten Maurers wie ein Abenteuer vor dem geistigen Auge: Seine Songs verzaubern, sind authentisch und voller Wortwitz.

Am Hafenfest-Eröffnungs-Freitag, 8. Juni, tritt der Mann mit Mähne und Gitarre am Wedeler Elbufer auf, um Wedels 800-jähriges Bestehen zu feiern – und um den Gästen des Hafenfestes seine herzerfrischenden Geschichten zu erzählen.

800 Jahre Wedel (A.-Beig-Tageblätter im Kreis)

Mit freundlicher Unterstützung von..