Stars, Steppenkids und Schiffe beim Hafenfest Wedel

Organisatoren erwarten etwa 80.000 Besucher zur dreitägigen Sommerparty

in Wedel Marketing

WEDEL. Sie kommen aus der Mongolei und werden beim Wedeler Hafenfest an diesem Wochenende für ungewöhnliche Töne sorgen: die Steppenkids. Die Musiker beherrschen unter anderem die Pferdekopfgeige und den Kehlkopfgesang. Ihren Auftritt hat die Truppe am Sonntag, 15. Juni, um 15 Uhr. Für Stimmung auf und vor den Elbbühnen auf der Wedeler Festwiese am Strandweg werden in diesem Jahr auch einige Stars und Sternchen sorgen. So ist es den Organisatoren gelungen, den erfolgreichen Popmusiker und Musikproduzenten Laith Al-deen für einen Abstecher nach Wedel zu gewinnen. Er tritt an diesem Sonnabend, 14. Juni, von 21.30 Uhr an auf. Gegen 22.45 Uhr entzünden die Wedeler  bei ihrer Sommerparty an der Elbe, zu der rund 80.000 Besucher erwartet werden, ein Feuerwerk über dem Schulauer Hafen.

Am Sonntag, 15. Juni, wird es heimatlicher. 20 Wedeler Institutionen präsentieren sich auf der Vereinsmeile von 10 bis 18 Uhr. Unter anderem ist der Wedeler Künstler Ole West an diesem Tag mit von der Partie. Er signiert von 15 bis 16 Uhr Karten und Plakate am Stand von Wedel Marketing. Nach zwei Jahren Pause kehrt der Flohmarkt zurück ins Hafenfest-Programm Zwischen Strandbaddamm und Hafenstraße können Besucher am Sonnabend und Sonntag jeweils von 6 bis 14 Uhr auf Schnäppchenjagd gehen. Für die Kleinen gibt es Karussells, Quattro Highjumper und Wasserspiele.

Wer das Hafenfest aus einer anderen Perspektive erleben möchte, der sollte dies an Bord des 110 Jahre alten Dampfschleppers Woltman machen. Vom Wliikomm Höft aus startet der Schlepper an den beiden Tagen zu kurzen Rundfahrten auf der Elbe. Weitere Infos auf www.wedel.de. (krk)

Hamburger Abendblatt, Extra Pinneberg, Leseprobe

Mit freundlicher Unterstützung von..